Dr. Jörg Kempf ♥ Process

Dr. Jörg Kempf

Chefredakteur PROCESS
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

11/1989 - 12/1997 Chemiestudium (Dipl.-Chem.) und Promotion (Dr. rer. nat.) an der Technischen Universität München – Schwerpunkt Technische Chemie; seit 01/2000 Redakteur PROCESS; seit 01/2006 stellv. Chefredakteur PROCESS; seit 01/2019 Chefredakteur PROCESS – Schwerpunkte: MSR-Technik/Prozessautomatisierung, Pumpen/Kompressoren

Artikel des Autors

Im ungewohnten, aber gelungenen Online-Format konnte die abgespeckte Namur-Hauptsitzung mit vielen spannenden Workshops überzeugen.
Namur-Workshops go digital

Namur-Hauptsitzung „light“ – mehr als ein Trostpflaster

Auf die Corona-Pandemie hatte die Namur schnell reagiert und ihre Hauptsitzung 2020 bereits im Mai auf kommendes Jahr verschoben. Ein kleines Trostpflaster gab es zum gewohnten Termin dennoch: In drei parallelen Sessions fanden virtuelle Workshops statt. Die Inhalte reichten von Safety & Security über NOA & Security bis hin zu Informationsmodellen. Fazit: Das war definitiv mehr als nur ein Trostpflaster!

Weiterlesen
Ob sich der Tagungsort, die Festung Marienberg hoch über Würzburg, am 19./20. November im Winterkleid zeigt, ist fraglich. Sicher ist: Die Förderprozess-Foren 2019 warten wieder mit einem spannenden Programm auf. Überzeugen Sie sich selbst.
Förderprozess-Foren 2019

Werden Sie Teil der Pumpen- und Schüttgut-Community

„Eine hoch interessante und praxisorientierte Veranstaltung mit intensiven Vorträgen zu aktuellen Themen, Produkten und zukünftigen Möglichkeiten.“ Solche Teilnehmer-Lorbeeren machen stolz, wollen aber jedes Jahr aufs Neue verdient sein. Wir wollen auch in diesem Jahr den Beweis antreten. Das erwartet Sie auf den Förderprozess-Foren 2019 in Würzburg (19./20. November) ...

Weiterlesen
Damit Ihre Pumpe nicht zur Hölle wird – gibt es das Pumpen-Forum in Würzburg am 16./17. November 2017.
15. Pumpen-Forum am 16./17. November in Würzburg

Pumpen und Pumpensysteme sicher beherrschen

Die Pumpe ist eine der am häufigsten eingesetzten Maschinen in der Prozessindustrie und somit auch ein großer Kostentreiber – im Betrieb und nicht zuletzt in der Instandhaltung. Ein Stillstand oder gar Ausfall von Pumpen sollte ein No-Go sein! Hierfür ist bei Betreibern und Instandhaltern ein breites Know-how über die gesamte Pumpentechnik hinweg gefordert. Genau dieses vermittelt das Pumpen-Forum in Würzburg am 16./17. November 2017.

Weiterlesen
Die Magson gibt es neben der normalsaugenden Ausführung MA (links) auch in der selbstansaugenden Ausführung MAS mit integriertem Ansaugbehälter.
Magnetgekuppelte Kreiselpumpen

Neue Generation magnetgekuppelter Kreiselpumpen – durchdacht bis ins kleinste Detail

In der Welt der Prozesstechnik steht das Arbeitstier Pumpe bei manchem im Ruf, nicht unbedingt über das größte Innovationspotenzial zu verfügen. Völlig zu Unrecht! Es ist beeindruckend, an welchen Stellschrauben beispielsweise die Tüftler bei Sondermann gedreht haben, um ihre neue magnetgekuppelte Kreiselpumpe Magson noch sicherer und effizienter beim Fördern hochaggressiver Medien zu machen.

Weiterlesen
Emerson-Chef Steve Sonnenberg betonte: „Es ist Zeit für einen Neustart im Projektgeschäft“. Die Chancen für die Prozessindustrie seien gigantisch.
Emerson Global Users Exchange 2016 in Brüssel

Kämpfen auch Sie mit hohen Projektkosten und Planüberschreitungen? Emerson will dem begegnen

Veraltete Projektansätze überwinden und die Prozessindustrie voranbringen – diesem hehren Ziel hat sich Emerson Process Management verschrieben, und das zog sich auch als roter Faden durch die Global Users Exchange 2016 in Brüssel. Ein Schlagwort, das immer wieder propagiert wurde: Projektsicherheit. Was verbirgt sich dahinter? Wir lösen auf ...

Weiterlesen
Das sind die Top 5: einfach in die Bildergalerie klicken
Pumpen-Innovationen

Das sind die „ausgezeichneten“ Pumpen-Highlights der Achema 2015

Wer auf Streifzug durch die legendäre Halle 8 der Achema war, konnte sich überzeugen: Das rein mechanische Produkt Prozesspumpe bzw. Kompressor ist Geschichte. Industrie 4.0 macht vor Pumpe und Kompressor nicht Halt. Kein Wunder, dass entsprechende Produkte auch unter den Shortlist-Platzierten des PROCESS Innovation-Awards der Kategorie „Pumpen/Kompressoren“ rangierten. Wir stellen alle fünf Vertreter noch einmal kurz vor.

Weiterlesen
Im ungewohnten, aber gelungenen Online-Format konnte die abgespeckte Namur-Hauptsitzung mit vielen spannenden Workshops überzeugen.
Namur-Workshops go digital

Namur-Hauptsitzung „light“ – mehr als ein Trostpflaster

Auf die Corona-Pandemie hatte die Namur schnell reagiert und ihre Hauptsitzung 2020 bereits im Mai auf kommendes Jahr verschoben. Ein kleines Trostpflaster gab es zum gewohnten Termin dennoch: In drei parallelen Sessions fanden virtuelle Workshops statt. Die Inhalte reichten von Safety & Security über NOA & Security bis hin zu Informationsmodellen. Fazit: Das war definitiv mehr als nur ein Trostpflaster!

Weiterlesen
Natürlich gab's auf dem 17. Pumpen-Forum (im Duo mit dem 13. Schüttgut-Forum) wieder reichlich Technik zum Anfassen. Mit 20 Ausstellern waren „Fürstensaal“ und „Foyer“ auf der Festung Marienberg hoch über Würzburg ausgebucht.
Pumpen und Pumpensysteme

17. Pumpen-Forum 2019: Über digitale Zwillinge und analogen Verschleiß

Haben Sie heute schon mit Ihren Pumpen geplaudert? Wer Mitte November 2019 das 17. Pumpen-Forum besucht hat, weiß wie das geht – er kennt seitdem die Sprache der Pumpen. Ob man sich damit schon als „Pumpenflüsterer“ qualifiziert? Wohl eher nicht. Das kann am ehesten der digitale Zwilling der Pumpe – wenn er denn zuvor fleißig mit Daten gefüttert wurde. Auf der Tagung wurden weitere digitale und analoge News aus der Welt der Pumpen vorgestellt.

Weiterlesen
Es ist der Kessel aus dem Regal, der so symptomatisch für die aktuelle Entwicklung in der Verfahrenstechnik steht.
Modulare Automation

Warum das „Module Type Package“ (MTP) ein Muss für modulare Anlagen ist

Ob Wäscher, Trockner oder Kolonne: Standardisierte Lagerware ist schneller und preiswerter zu beschaffen – was letztlich zu kürzeren Bauzeiten und niedrigeren Investitionssummen führt. Der Haken dabei: Mit jedem eingesparten Tag beim Bau der Hardware steigt der Druck auf die Programmierer, welche die automatisierten Module integrieren müssen. Doch spürbare Erleichterung ist in Sicht …

Weiterlesen
Welchen Funktionsumfang ein Digital Twin konkret beinhaltet, hängt  stark vom beabsichtigten Ziel ab. In der Prozessindustrie kann dieses sehr vielfältig sein. Tiefes Prozesswissen und umfassendes Know-how schaffen die Voraussetzungen für einen modellbasierten Anlagenbetrieb.
Prozessoptimierung

Digitale Zwillinge und Prozessmodellierung – wie Sie davon profitieren können

Der Digitale Zwilling einer Anlage ist ein virtuelles Abbild, mit dem sich nicht nur innere Prozesszustände transparent darstellen, sondern auch Prozessoptimierungen erarbeiten lassen. Erfahren Sie am Beispiel Steam Cracker – der Königsklasse verfahrenstechnischer Anlagen – wie mithilfe von Modellen, Simulationen und Digital Twins über den gesamten Lebenszyklus von Anlagen Vorteile erwirtschaftet werden können.

Weiterlesen
Instandhaltung ist jedes Jahr eines der Kernthemen auf dem PROCESS Pumpen-Forum. Termin 2020: 17./18. November auf der Festung Marienberg in Würzburg.
Exklusiv-Interview: Instandhaltung von Pumpen

Hightech mit Augenmaß – was ist dem Pumpen-Instandhalter wirklich von Nutzen?

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde die Industriepumpe typischerweise aus Guss oder Schmiedeeisen gefertigt und war schnöder Maschinenbau. Heute finden wir auch Werkstoffe wie Edelstahl und Kunststoff, etwas seltener sogar Titan und Keramik. Die deutlichsten Neu- und Weiterentwicklungen finden sich jedoch beim Antrieb, in der MSR-Technik, generell in der Intelligenz der Systeme. Wie gehen Service-Verantwortliche bzw. Instandhalter eigentlich mit diesen modernen Pumpen um?

Weiterlesen
Die Radar-Füllstandmessung mit 80 GHz hat in den vergangenen Jahren für Furore gesorgt: Hier misst ein Vegapuls 64 durch die dicke Wand eines Glasbehälters in einer Destillationsanlage für Naturöle. Die Werte sind Basis für die Automatisierung des gesamten Prozesses.
Meilenstein Messtechnik

Taktgeber für Füllstand- und Druckmessung

Während der Gourmet sofort an Schwarzwälder Kirsch und Schinken denkt, verbinden MSR-Ingenieure weltweit mit dem Black Forest die Füllstand- und Druckmessung: Seit Jahrzehnten eng mit dem Standort Schiltach mitten im Schwarzwald verbunden, konzentriert sich Vega auf diese zwei Messverfahren und gilt hier als Innovationstreiber. Insbesondere die Radarmesstechnik hat entscheidend zum Unternehmenserfolg beigetragen.

Weiterlesen
Ob Brown- oder Greenfield: die Experten von Endress+Hauser zeigen, wie Sie ungenutzte Potenziale Ihrer Feldgeräte heben.
IIoT-Plattform

Wie Sie die Potenziale von Industrie 4.0 nutzen und mehr aus Ihren Daten machen

Prozesssensoren stellen die Augen und Ohren in der Prozessindustrie dar. Jedoch bleiben 97 Prozent aller Sensordaten ungenutzt. Dieses Potenzial möchte Endress+Hauser erschließen und zusammen mit Anwendern und Partnern den nächsten Schritt Richtung Prozessindustrie 4.0 gehen. Dafür haben die People for Process Automation für ihre IIoT-Plattform Netilion vier Lösungspakete geschnürt.

Weiterlesen
Wenn Führungskräfte die vier Führungsstile und den jeweiligen Selbständigkeitsgrad eines Mitarbeiters kennen, können sie entscheiden, welches Führungsverhalten bei einer Aufgabe angemessen ist.
Mitarbeiterführung

Warum Situatives Führen so aktuell ist wie nie

Führungskräfte müssen ihr Verhalten der Situation und dem jeweiligen Gegenüber anpassen. Diese These vertrat Paul Hersey, einer der Erfinder des Situativen Führens, vor über 40 Jahren. Sie ist heute – in einer Zeit, in der sich die Marktanforderungen rasch wandeln und die Bedürfnisse der Mitarbeiter stets individueller werden – so aktuell wie nie zuvor.

Weiterlesen
Hochmoderne Laboratorien bieten mit unterschiedlichsten Analysensystemen die Möglichkeit einer umfassenden Analytik mit höchster Richtigkeit.
TOC-Analytik

Was ist bei der TOC-Analyse zu beachten?

Die Anzahl der bekannten organischen Verbindungen wird auf 40 Millionen geschätzt. Um in der Praxis die organische Belastung eines Kompartiments zu bestimmen, ist eine Einzelstoffanalytik kaum zu bewältigen. Der Summenparameter TOC jedoch stellt die Gesamtheit der Verunreinigung durch organische Substanzen fest. Erfahren Sie, was bei der TOC-Analyse zu beachten ist

Weiterlesen
Ob Betriebs- oder Anlagenleiter, ob Anlagenplaner oder Anlagenbetreiber: damit Prozessanlagen profitabel betrieben werden können, müssen alle die richtigen Entscheidungen treffen. Dafür ist es wichtig, die richtigen Einblicke in Daten und Informationen zu erhalten, diese in einen Kontext zu setzen, zu validieren und zu visualisieren.
Digitalisierung in der Prozessindustrie

Anlagenmodernisierung mit Mehrwert – aufs richtige Werkzeug kommt’s an

Modernisierungen, Erweiterungen und Anpassungen sind in der Prozessindustrie selbstverständlicher Teil des Anlagenlebenszyklus. Bei allen Veränderungen wirkt die Leittechnik – Hirn und Herz der Anlage – als wesentlicher Hebel für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Mithilfe der richtigen Werkzeuge kann der Nutzen einer Modernisierungsinvestition maximiert werden – Digitalisierung inklusive.

Weiterlesen
Pharmaunternehmen verbrauchen die meiste Energie in den Sekundärprozessen (Heizung, Lüftung, Klima, Kühlung). Dort sind Frequenzumformer zur Drehzahlanpassung der Pumpen Stand der Technik.
Hygienepumpen

Pumpen und Frequenzumrichter – Warum sich Nähe zum Motor auszahlt

Verändern sich in einem Prozess aus Gründen der Produktzusammensetzung oder wegen der zeitlich gestaffelten Abnahme von Pharmawasser die Volumenströme, liegt der Einsatz von Pumpen mit einem Frequenzumformer (FU) zur stufenlosen Drehzahlanpassung nahe – doch Achtung: Der Betreiber sollte die Unterschiede zwischen extern installierten, auf dem Motor montierten und im Motor integrierten Frequenzumformern kennen.

Weiterlesen
Auf rund 85.000 m² fertigt Gea am Standort Oelde (Westfalen) hochmoderne Zentrifugen – sie trennen Flüssigkeiten von Feststoffen oder Flüssigkeiten unterschiedlicher Dichte voneinander.
Best Practice in der Getränkeindustrie

Plug-and-Produce auf Basis von Module Type Package (MTP) schafft Plus an Flexibilität

Der Weg zur modularen Anlage ist durch die Arbeit von Namur, ZVEI und VDMA in theoretischer Hinsicht geebnet worden. Nun gilt es, diesen Weg auch in der Praxis erfolgreich zu beschreiten. Dass Endkunden aus der Prozessindustrie von handfesten Vorteilen profitieren werden, verdeutlichen erste Ergebnisse der Zusammenarbeit eines Maschinen- und Anlagenbauers mit einem Systemlieferanten.

Weiterlesen
Stetige Modernisierung und Erweiterung prägten die gesamte Aerzener Firmenhistorie. 2008 entstand beispielsweise ein effizientes Produktionscenter, das der großen Typenvielfalt gerecht wird.
Meilenstein Druckluft/Kompressoren

Gase fördern als Passion

Wir schreiben das Jahr 1864 – Der bayerische Märchenkönig Ludwig II. besteigt den Thron. In Hamburg geht die Rohrpost in Betrieb. Lincoln gewinnt die US-Präsidentschaftswahlen. Und der 28-jährige Hannoveraner Wilhelm Meyer gründet in Aerzen eine Maschinenfabrik. Lediglich die Aerzener Maschinenfabrik ist nicht Vergangenheit. Sie wuchs. Und profitierte von Pioniergeist, Ideenreichtum, Mut und Fleiß.

Weiterlesen
Die Modularisierung von Prozessanlagen eröffnet deutliche Vorteile, die sowohl Modulbauer als auch Anlagenbetreiber erkannt haben.
Modularisierung von Prozessanlagen

So geht modularer Anlagenbau: aus dem Erfahrungsschatz erfolgreicher Pilotprojekte

Nicht nur in der Prozessautomation erweisen sich Flexibilität und die Wiederverwendbarkeit einmal erstellter Anwendungen als wichtiger Trend. Praktische Beispiele haben bereits gezeigt, dass sich derartige Anforderungen durch das Modularisieren von Prozessanlagen umsetzen lassen. Die Grundlagen für solche modularen Anlagen sind 2013 mit der Namur-Empfehlung NE 148 gelegt worden. Seither ist viel passiert …

Weiterlesen
Feld-Verteilerkasten: Modulare Feldbuskomponenten unterstützen Profibus-PA-Anwendungen skalierbar und daher immer bedarfsgerecht. Gerätekoppler sorgen für Segmentschutz.
Meilenstein Interface-/Verbindungstechnik

Mit Inspiration und Innovationen begeistern

Seit den 1920ern treibt Phoenix Contact eine Kraft: das Streben nach Verbesserung. Schon in den Gründerjahren zeigte das Unternehmen mit der so genannten RWE-Klemme, dass es bei allen Neuentwicklungen eng mit seinen Kunden zusammenarbeitet. Um Konnektivität geht es heute wie damals: angefangen vom Feld über die Rangierung bis zur Anbindung an die Prozessleitebene. Und immer wieder bilden Phoenix Contact-Produkte die Speerspitze zu neuen technologischen Trends.

Weiterlesen
Prof. Dr. Uli Paetzel, seit 2016 Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband, ist seit Januar 2019 Präsident der DWA.
Exklusiv-Interview mit Prof. Dr. Uli Paetzel (DWA)

Ob Gülle oder Arznei im Wasser – die Menge macht das Gift

Mit einem jährlichen Politikmemorandum artikuliert die DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall) Forderungen zu Themen aus den Bereichen Wasser- und Abfallwirtschaft sowie Bodenschutz. PROCESS hat einige der Punkte aufgegriffen und den Präsidenten der DWA um Konkretisierungen dazu gebeten – seit Januar 2019 ist das Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband. Fazit der Redaktion: Wir alle müssen „im Kopf umparken“ (dank an das Opel-Marketing für diese schöne Formulierung).

Weiterlesen
Pumpeninstandhaltung sollte nicht als Kostenblock gesehen werden, sondern muss als Maßnahme zur Werterhaltung von Assets begriffen werden. Auf dem 17. Pumpen-Forum (am 19./20. November auf der Festung Marienberg in Würzburg) können Instandhalter und Betriebsingenieure ihre Erfahrungen austauschen.
Kreiselpumpen in der Prozessindustrie

Wie Kreiselpumpen-Betreiber durch richtige Pumpenwahl und -konfiguration Ärger sparen

Auch wenn es Hersteller von Verdrängerpumpen nicht gerne lesen: Das Arbeitspferd der verfahrenstechnischen Industrie ist in aller Regel die Kreiselpumpe – geschätzt liegt der Marktanteil bei rund 80 %, für Verdränger bleibt der schmale Rest. Und Arbeitspferde wollen gut behandelt werden, will sagen: Betreiber können mit einer gezielteren Auswahl und Konfiguration von Kreiselpumpen späteren Ärger minimieren. Dazu hier einige Anregungen und Tipps.

Weiterlesen
Ein gelungener Schachzug: Eine umfassende Sicherheitsstrategie schützt das Prozessleitsystem Aprol vor Schwachstellen für Hackerangriffe.
Cybersecurity in der Prozessindustrie

Wie intelligentes Lifecycle-Management in der Prozessautomatisierung für maximale Sicherheit sorgt

Die Prozessindustrie muss sich zunehmend mit dem Thema Cybersecurity auseinander setzen. Denn zum Schutz vor Hacker-Angriffen reichen Virenscanner, Firewalls und Passwörter längst nicht mehr aus. Vielmehr sind individuell angepasste Sicherheitskonzepte notwendig, um einen ausreichenden Schutz zu ermöglichen. B&R hat daher das Lifecycle-Management seines Prozessleitsystems Aprol überarbeitet.

Weiterlesen