Anke Geipel-Kern ♥ Process

Anke Geipel-Kern

Leitende Redakteurin PROCESS/Stellvertretende Chefredakteurin PharmaTEC
PROCESS - Chemie | Pharma | Verfahrenstechnik

Artikel des Autors

Blick in die Marburger Biontech-Produktionsanlagen. Hier wird der mRNA-Wirkstoff synthetisiert.
Impfstoffproduktion Teil 3

Wer tritt Emil von Behrings Erbe an?

Wie deutsche Pharma- und Biotechparks von der Produktion der Corona-Impfstoffe profitieren: Seit Biontech in den Behringwerken in Marburg seinen neuen Covid-19-Impfstoff Cormirnaty herstellt, ruhen große Hoffnungen auf dem traditionsreichen Standort. Aber auch andere deutsche Biotech-Standorte bringen sich in Stellung. Momentan wetteifern Marburg und Dessau um die Spitzenposition.

Weiterlesen
Das Team der Dechema im Video-Interview mit PROCESS-Redakteurin Anke Geipel-Kern: Dr. Kathrin Rübberdt, Dr. Björn Mathes (oben), Dr. Thomas Scheuring, Anke Geipel-Kern (unten)
Exklusivinterview zur Achema-Verschiebung

Dechema schafft rechtzeitig Klarheit: „Wir wollten keine Salami-Taktik“

Ausgerechnet in dem Jahr, in dem die Achema auf 100 Jahre zurückblickt, müssen die Organisatoren eine schwere Entscheidung treffen. Wegen Corona öffnet die weltgrößte verfahrenstechnische Ausstellung statt im Juni 2021 erst im April 2022 ihre Tore. Es sei eine schwere Entscheidung gewesen, die am Ende dann aber doch leicht gefallen sei: Im Exklusivinterview verraten Kommunikationsleiterin Dr. Kathrin Rübberdt und die beiden Geschäftsführer der Dechema Ausstellungs-GmbH, Dr. Thomas Scheuring und Dr. Björn Mathes, wie sie die Entscheidung erlebt haben und wie sie sich die Zukunft der Achema vorstellen.

Weiterlesen
Rasmus Kærsgaard (links), Betriebsleiter bei Quantafuel, und Dr. Michael Bachtler (rechts), der am Chemcycling-Projekt der BASF arbeitet, auf einem Rundgang durch die Pyrolyse- und Aufreinigungsanlage von Quantafuel in Skive, Dänemark.
Circular Economy

Warum BASF in der Kreislaufwirtschaft die Zukunft sieht

Im EU-Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft spielt die Chemie eine Schlüsselrolle. Ohne den Beitrag der Branche werden die ehrgeizigen Ziele kaum erreichbar sein. Mit Ideen für die Kreislaufwirtschaft meldet sich nun die BASF zu Wort. Der Konzern arbeitet u.a. an einem Verfahren, das Kunststoffabfälle in Pyrolyseöl umwandelt und plant eine Pilotanlage für das Lithium-Recycling aus Altbatterien.

Weiterlesen
Siemens und Bentley Systems entwickeln den ersten digitalen Zwilling in der petrochemischen Industrie Indonesiens für Chandra Asri, den größten integrierten Petrochemiekomplex des Landes.
Strategische Allianz zwischen Bentley und Siemens

Think big, implement small and scale fast - Wie Digitalisierung gelingt

Gerade erst hat Bentley an der US-Technologiebörse NASDAQ zur Freude aller Aktionäre ein erfolgreiches Börsendebüt hingelegt. Rückenwind auch für die strategische Allianz mit Siemens, die 2016 startete, um die digitale Transformation auch in der Prozessindustrie voranzubringen. Im Exklusivinterview mit Carsten Gerke (Bentley) und Tobias Hennchen (Siemens) verraten die beiden Manager, warum der digitale Zwilling einer Anlage nicht immer perfekt sein muss und wie Plantsight EPCs neue Servicemodelle ermöglicht.

Weiterlesen
Franz Braun, CEO der Bilfinger  Digital Next
Digitale Transformation

Warum Digitalisierung in erster Linie ein Changeprozess ist

Technologie ist wichtig, aber Kulturwandel ist entscheidend, soll Digitalisierung gelingen – Vor zweieinhalb Jahren als Corporate Start-up des Industriedienstleisters Bilfinger gegründet, hat sich Bilfinger Digital Next im Markt etabliert. Für CEO Franz Braun ist Digitalisierung kein Selbstzweck. Es muss stets ein Business Case dahinter stehen und dem Unternehmen einen Mehrwert bieten. Entscheidend für den Erfolg sei, sagt er im Interview, in Unternehmen eine Changekultur zu etablieren.

Weiterlesen
Die Chemieindustrie muss grüner werden.
Zukunft der Chemie

Green Shift - Gelingt der Chemie der technologische Umbau?

Der große Umbau der Energiesysteme hat begonnen. Die Kopernikusprojekte sollen einen Paradigmenwechsel einläuten und bringen über 200 Firmen, Institute und Universitäten zusammen. Wie aber sieht der Weg zur CO2-freien Produktion aus? Wie beflügelt das Mammutprojekt die Chemiebranche und was geht technologisch bereits. Am 10. März 2021 auf dem Event „Green Shift – Cutting Emissions“ in Berlin erleben Sie spannende Einblicke und brisante Diskussionen.

Weiterlesen
Isolatortechnik schützt Arzneimittel und Mitarbeiter.
Corona und die Reinraumtechnik

Was macht Covid-19 mit der Reinraumbranche? Wirkt das Virus als Treiber oder Bremser?

Eigentlich wäre es ja ein Anachronismus, ausgerechnet eine Messe, bei der es um Hygiene geht, im Corona-Jahr zu canceln. Das dachte sich wohl auch der Veranstalter, die Messe Frankfurt. Noch im August hieß es, die Messe findet statt. Jetzt die Nachricht: Aus der Cleanzone wird ein Digitalevent. Wie sich Covid-19 insgesamt auf die Branche auswirkt, wird wohl erst 2021 zeigen.

Weiterlesen
Wenn die Uhr tickt …
Anlagenmodernisierung

Starke Nerven gefragt: Wie durch den Corona-Virus ein Pharmaprojekt zum Wettlauf gegen die Zeit wurde

Was als ganz normales Retrofit-Projekt dreier Steuerungen begonnen hat, wurde durch das Corona-Virus zum spannenden Wettlauf gegen die Zeit. Das Team von Glatt erwischte den letzten Flieger aus Ägypten und leistete vom Homeoffice aus ­Nachtschichten, um das Automatisierungssystem zum geplanten Zeitpunkt an den Start zu bringen. Das bereits installierte Service-Portal bestand damit gleich seine Feuertaufe.

Weiterlesen
Die Herstellung neuartiger Membranfilter legte den Grundstein für die heutige Bioprozess-Technik von 
Sartorius.
Meilenstein Bioprozesstechnik

Partner der Biopharmazie

Sartorius bietet Technologien für jede Phase der biopharmazeutischen Wertschöpfungskette – Das Unternehmen hat die Potenziale der Biopharmazie bereits früh erkannt und sein Produkt- und Serviceportfolio konsequent auf die Anforderungen der Branche ausgerichtet. Heute präsentiert sich Sartorius als innovativer Lösungsanbieter der biopharmazeutischen Forschung und Industrie.

Weiterlesen
Entleerprozess des GC Smart
Coatingverfahren

Turbo für den Coating-Prozess

Mit vielen Detailverbesserungen beschleunigt ein neuer Trommelcoater den Coating-Prozess um 30 Prozent – Die bewährte GCC-Linie hat mit dem GC Smart jetzt einen verfahrenstechnischen Zwilling, der den Coatingprozess deutlich schneller macht. Ein optimierter Düsenarm und gleichmäßige Luftführung mit weniger Turbulenzen fördern die Reproduzierbarkeit, auch bei Minimalbefüllung. WIP-Automatik, eine integrierte Abluftkammer, und automatisiertes Entleeren vereinfachen das Handling für den Betreiber.

Weiterlesen
Der bei Sartorius eingesetzte Trockner.
Capsulentrocknung im Reinraum

Schonend Trocknen im Reinraum

Trocknen unter Reinraumbedingungen artet schnell in eine Materialschlacht aus. Das fängt bei der Verrohrung für die Frischluftzufuhr an und hört bei der Klassifizierung der Trockenluft nicht auf. Vergleicht man klassische Trockenschränke auf Konvektionsbasis mit der wärmepumpengestützten Kondensationstrocknung, fällt die Entscheidung für die Wärmepumpe leicht. Unschlagbar sind Trockenzeiten, Luftaustausch und Energieeffizienz – genug Gründe für die Capsulentrocknung einen Airgenex-Trockner einzusetzen.

Weiterlesen
Diskussionsrunde auf dem Smart Process Manufacturing Kongress
Smart Process Manufacturing Kongress 2020

Vom Hype zur Realität – Warum bei der Digitalisierung die Tücke im Detail liegt

Der Smart Process Manufacturing Kongress geht in die vierte Runde und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Digitalisierung entmystifizieren“. Strategisch ist die Branche gut aufgestellt, jetzt geht es um die praktische Umsetzung der digitalen Transformation. Was klappt schon und wo hakt es noch? Diskutieren Sie mit am 27./28. Oktober im Vogel Convention Center in Würzburg.

Weiterlesen
Alle Planungsphasen und Gewerke im Blick, dank Engineering Base.
Meilenstein Software

Durchgängigkeit neu definiert

Vom CAD-System Elcad bis zum kooperativen Engineering-Tool Engineering Base – Die Hannoveraner Softwareschmiede Aucotec setzte oft Trends in der Softwareentwicklung und will diese Spitzenreiterposition auch im Zeitalter der Digitalisierung behaupten. Das Erfolgsrezept des Mittelständlers: Immer wieder über den Tellerrand schauen, technische Trends aufgreifen und eine kooperative Management-Struktur und -Kultur, die flexible und agile Teams in den Mittelpunkt stellt.

Weiterlesen
Energy Excellence Forum 2019: Gelungene Mischung aus interaktivem Miteinander, Vorträgen und Diskussionen.
Energy Excellence Forum

Werden Sie Schrittmacher auf dem Weg in die CO2-Neutralität

Prozessindustrie ohne CO2-Ausstoß – klingt erst mal ziemlich visionär, sei aber machbar, sagen die Experten der Branche. Doch wie sieht das in der Praxis aus? Wie viel Energie-Flexibilität verkraftet die Prozessindustrie? Wie verbessern neue energiesparende Technologien die Ökobilanz von Prozessen und Produkten? Welchen Beitrag kann die Branche zur Prozessstabilität leisten? Das sind Fragen, die das Energy Excellence Forum in diesem Jahr behandelt. Wollen Sie ein Beispiel beisteuern? Reichen Sie ihr Paper bis zum 13. März ein.

Weiterlesen
Geschäftsführer Steffen Philipp: „Wir haben bei Hima eine große Leidenschaft für das, was wir machen.“
Exklusivinterview Meilenstein Sicherheitstechnik

„Smart ist eine Geisteshaltung“

Immer am Puls der Zeit sein und immer ein bisschen besser sein als die anderen – Das ist die Maxime von Hima seit der Gründung. Jahrelange Safety-Erfahrung und große Leidenschaft für das Thema Sicherheit treiben das Familienunternehmen nun schon in der vierten Generation. Für die digitale Zukunft sehen sich Geschäftsführender Gesellschafter Steffen Philipp und Entwicklungsleiter Dr. Alexander Horch seit der Neuaufstellung gut gerüstet.

Weiterlesen
Hima ist seit 50 Jahren auf das Entwickeln smarter Safety-Lösungen spezialisiert.
Meilenstein Sicherheitstechnik

Mit Smart Safety stimmt die Chemie

Mit seinen Safety-Lösungen setzt Hima in Sachen Sicherheitstechnik immer wieder neue Maßstäbe – Sicherheit ohne Kompromisse, dieser Devise folgt Hima Paul Hildebrandt in Brühl seit der Entwicklung der ersten Sicherheits­steuerung im Jahr 1970. Seitdem definiert das Unternehmen Smart Safety als Kernkompetenz und prägt die Branche mit wegweisenden Innovationen. Trotz der mittlerweile globalen Präsenz pflegt Hima die Mittelstandkultur und ist in der vierten Generation familiengeführt.

Weiterlesen
Siemens und Bentley Systems entwickeln den ersten digitalen Zwilling in der petrochemischen Industrie Indonesiens für Chandra Asri, den größten integrierten Petrochemiekomplex des Landes.
Strategische Allianz zwischen Bentley und Siemens

Think big, implement small and scale fast - Wie Digitalisierung gelingt

Gerade erst hat Bentley an der US-Technologiebörse NASDAQ zur Freude aller Aktionäre ein erfolgreiches Börsendebüt hingelegt. Rückenwind auch für die strategische Allianz mit Siemens, die 2016 startete, um die digitale Transformation auch in der Prozessindustrie voranzubringen. Im Exklusivinterview mit Carsten Gerke (Bentley) und Tobias Hennchen (Siemens) verraten die beiden Manager, warum der digitale Zwilling einer Anlage nicht immer perfekt sein muss und wie Plantsight EPCs neue Servicemodelle ermöglicht.

Weiterlesen
Die neue Studie des Nova-Instituts beleuchtet den aktuellen Stand der stofflichen CO2-Nutzung.
CO2 als chemischer Rohstoff

Steht die stoffliche Nutzung von CO2 vor dem Durchbruch? Studie untersucht das Potenzial

Seit Jahren arbeitet die Industrie daran CO2 als Rohstoff zu verwerten. Kommt jetzt der Durchbruch? Von einer installierten Produktionskapazität von 850 kt/a spricht das Nova-Institut in seinem neuen Technologie- und Trendreport „Carbon Dioxide (CO2) as Chemical Feedstock for Polymers – Technologies, Polymers, Developers and Producers” vor. Darin untersuchen die Autoren, welche Technologien zur Verfügung stehen und wer die Hauptakteure sind.

Weiterlesen
Blick in die Marburger Biontech-Produktionsanlagen. Hier wird der mRNA-Wirkstoff synthetisiert.
Impfstoffproduktion Teil 3

Wer tritt Emil von Behrings Erbe an?

Wie deutsche Pharma- und Biotechparks von der Produktion der Corona-Impfstoffe profitieren: Seit Biontech in den Behringwerken in Marburg seinen neuen Covid-19-Impfstoff Cormirnaty herstellt, ruhen große Hoffnungen auf dem traditionsreichen Standort. Aber auch andere deutsche Biotech-Standorte bringen sich in Stellung. Momentan wetteifern Marburg und Dessau um die Spitzenposition.

Weiterlesen
Das Team der Dechema im Video-Interview mit PROCESS-Redakteurin Anke Geipel-Kern: Dr. Kathrin Rübberdt, Dr. Björn Mathes (oben), Dr. Thomas Scheuring, Anke Geipel-Kern (unten)
Exklusivinterview zur Achema-Verschiebung

Dechema schafft rechtzeitig Klarheit: „Wir wollten keine Salami-Taktik“

Ausgerechnet in dem Jahr, in dem die Achema auf 100 Jahre zurückblickt, müssen die Organisatoren eine schwere Entscheidung treffen. Wegen Corona öffnet die weltgrößte verfahrenstechnische Ausstellung statt im Juni 2021 erst im April 2022 ihre Tore. Es sei eine schwere Entscheidung gewesen, die am Ende dann aber doch leicht gefallen sei: Im Exklusivinterview verraten Kommunikationsleiterin Dr. Kathrin Rübberdt und die beiden Geschäftsführer der Dechema Ausstellungs-GmbH, Dr. Thomas Scheuring und Dr. Björn Mathes, wie sie die Entscheidung erlebt haben und wie sie sich die Zukunft der Achema vorstellen.

Weiterlesen
Rasmus Kærsgaard (links), Betriebsleiter bei Quantafuel, und Dr. Michael Bachtler (rechts), der am Chemcycling-Projekt der BASF arbeitet, auf einem Rundgang durch die Pyrolyse- und Aufreinigungsanlage von Quantafuel in Skive, Dänemark.
Circular Economy

Warum BASF in der Kreislaufwirtschaft die Zukunft sieht

Im EU-Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft spielt die Chemie eine Schlüsselrolle. Ohne den Beitrag der Branche werden die ehrgeizigen Ziele kaum erreichbar sein. Mit Ideen für die Kreislaufwirtschaft meldet sich nun die BASF zu Wort. Der Konzern arbeitet u.a. an einem Verfahren, das Kunststoffabfälle in Pyrolyseöl umwandelt und plant eine Pilotanlage für das Lithium-Recycling aus Altbatterien.

Weiterlesen
Aus dem Leben eines Auditors

Mal wieder Schwein gehabt!

Was unser Auditor bei der Begutachtung von Schlachthöfen so alles erlebt – Heparin wird seit Jahrzehnten aus dem Gedärmen von Schweinen gewonnen. Deshalb gehört die Begutachtung von Schlachthöfen immer mal wieder zu den Aufgaben unseres Auditors. Bis vor Kurzem war ihm allerdings unklar, dass auch tote Schweine ein ungeahntes Eigenleben entwickeln können.

Weiterlesen
Auf der Suche nach GMP im Behörden-Dschungel: Sind die Ursprünge der einzelnen Behörden bekannt, ist es leichter deren Aufgabe zu verstehen.
GMP

GMP: Meilensteine und rechtliche Grundlagen, die Sie kennen sollten

Good Manufacturing Practice (GMP) unter der Lupe: Neben dem EU-GMP-Leitfaden gibt es noch eine ganze Reihe internationaler und nationaler Richtlinien und Vorschriften, die beachtet werden müssen, wollen Pharmabetriebe GMP-gerecht produzieren. Zwar ist in Sachen Arzneimittelsicherheit eine Harmonisierung gewünscht, bis diese jedoch in der Praxis umgesetzt werden kann, wird noch einige Zeit vergehen.

Weiterlesen