Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Prozessautomatisierung Rockwell Automation stellt neuen Wachstumsplan für Bereich Prozessautomatisierung vor

Redakteur: Gerd Kielburger

Nicht ganz unerwartet präsentierte Rockwell Automation seinen neuen Fahrplan im Bereich der Prozessautomatisierung auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg. Dieser sieht u.a. die Bündelung der durchgängigen Produktpalette des Unternehmens unter dem neuen Namen „Rockwell Automation PlantPAx Systems and Solutions“ vor.

Firmen zum Thema

Integrated Architecture-Plattform von Rockwell Automation
Integrated Architecture-Plattform von Rockwell Automation
( Archiv: Vogel Business Media )

„In der jetzt vorgestellten Roadmap kulminieren unsere Anstrengungen um den Ausbau und die Aufwertung unserer Technologien, Systeme, Lösungen und Serviceleistungen im Bereich der Prozessautomatisierung“, erklärt Steve Eisenbrown, Senior Vice President, Automation and Software bei Rockwell Automation. „Sie ist Zeichen der sehr gut voran schreitenden Integration unserer Investitionen in organisches Wachstum mit den Investitionen in Partner und Firmenübernahmen. Das PlantPAx-Portfolio wird unseren Kunden dabei helfen, Spitzenresultate auf dem Gebiet der Prozessautomatisierung zu erzielen. Es bündelt unsere Kernkompetenzen und technologien mit denen unserer Partner wie OSIsoft und Endress+Hauser sowie der übernommenen Firmen wie Incuity, Pavilion Technologies, ICS Triplex und ProsCon unter einem gemeinsamen Dach aus Systemen und Lösungen. Auf diese Weise können wir unseren Kunden im Bereich der Prozessautomatisierung eine noch höhere Innovationskraft und einen größeren Nutzen bieten. Nicht zuletzt steht das PlantPAx-Portfolio für die Spitzenposition, die Rockwell Automation auf dem Gebiet der fabrikweiten Automatisierungs und Informationssysteme sowie Lösungen einnimmt.“ Rockwell Automation wird PlantPax nach eigenen Aussagen fortlaufend ausbauen und Technologien im Rahmen seiner zentralen Integrated Architecture mit denen aus gemeinsamen Investitionen mit Partnern sowie aus zugekauften Unternehmen verbinden.

Die Schwerpunkte des PlantPAx-Systems liegen in folgenden Bereichen:

System Engineering: Das PlantPAx-System stärkt die System Engineering-Umgebung von Rockwell Automation. Diese Umgebung wird Nutzern von Prozess- und Batch-Steuerungen eine neue Bibliothek mit wieder verwendbaren Steuerungsobjekten an die Hand geben, ergänzt durch Tools für eine vereinfachte Installation. Enthalten sind ferner die jüngst vorgestellten APC (Advanced Process Control)-Funktionen, welche die Leistungsfähigkeit von Regelkreisen, die mit großen Totzeiten behaftet sind, verbessern. Eine künftige Version wird außerdem die Fähigkeit bieten, das PlantPAx-System mit Modulen aus mehreren Design und Engineering-Tools zu bestücken. Mit dieser und weiteren Aktionen strebt Rockwell Automation eine fortlaufende Verbesserung der System Engineering-Umgebung an, mit dem Ziel, sie zu einer gemeinsamen Plattform für die Steuerung einer kompletten Fabrik zu machen.

Bildergalerie

(ID:280502)