Worldwide China Indien

NEWS

Asahi Kasei baut neue Spinnerei für Virenfilter

Hohlfasermembranen aus Zellulose

Asahi Kasei baut neue Spinnerei für Virenfilter

22.01.18 - Asahi Kasei Medical errichtet im japanischen Nobeoka eine neue Anlage zum Verspinnen von Zellulosehohlfasermembranen, die für Planova-Virenfilter verwendet werden. Nach der Fertigstellung im Mai 2019 steigt die jährliche Produktionskapazität des Unternehmens um 40.000 m2 pro Jahr. lesen

Cellulose statt Mikroplastik: Biologisch abbaubare Alternative für Kosmetik

Mikroplastik in Hautpflegeprodukten

Cellulose statt Mikroplastik: Biologisch abbaubare Alternative für Kosmetik

18.01.18 - Nach wie vor wird in kosmetischen Pflegeprodukten Mikroplastik eingesetzt, obwohl die umweltschädigenden Folgen hinlänglich bekannt sind. Winzige Mikroplastik-Partikel, die in Peelings und anderen Hautpflegeprodukten als „sanfte Abrasiva“ (Schleifmittel) dienen sollen, gelangen über die Abwassersysteme ins Meer und schließlich in unsere Nahrungskette. In einem Forschungsprojekt hat das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS gemeinsam mit Partnern Materialien getestet, die Mikroplastik in Kosmetikprodukten ersetzen können und biologisch abbaubar sind. Im Fokus: Partikel aus Cellulose. lesen

Chemie und Pharma investieren deutlich mehr in Weiterbildung

Weiterbildung

Chemie und Pharma investieren deutlich mehr in Weiterbildung

18.01.18 - Weiterbildung ist für die Innovationskraft einer sich digitalisierenden Chemie unerlässlich. Doch haben die Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie dies auch erkannt? Mit dieser Frage hat der Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC) das Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) beauftragt. lesen

Von der Natur inspiriert – skalierbare Chemiefabrik durch Photomikroreaktoren

Auszeichnung

Von der Natur inspiriert – skalierbare Chemiefabrik durch Photomikroreaktoren

11.01.18 - Professor Timothy Noël von der Technischen Universität Eindhoven/Niederlande erhält den Dechema-Preis 2017. Damit werden seine bahnbrechenden Arbeiten zur kontinuierlichen photochemischen Umwandlung in mikrofluidischen Systemen gewürdigt. lesen

Vereinheitlichung als Erfolgsfaktor für modulare Anlagen

Whitepaper: Modulare Anlagen

Vereinheitlichung als Erfolgsfaktor für modulare Anlagen

06.01.18 - Modulare Anlagen sind ein weltweiter Trend, um die Entwicklungs- und Produktzyklen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie zu verkürzen. In dem Whitepaper „Modulare Anlagen“ hat der gleichnamige temporäre Processnet-Arbeitskreis aktuelle Entwicklungen auf Basis von Projektergebnissen ausgewertet und zusammengefasst. Die Experten aus Industrie und Hochschule fordern vor allem eine Vereinheitlichung nicht nur der Nomenklatur, sondern auch der verwendeten Apparate, um eine Grundlage für eine breite Anwendung dieser Technologie in der Industrie zu schaffen. lesen

NEWS

Auf dem Weg zum risikobasierten Management der Pharmalogistik

Software-Entwicklung

Auf dem Weg zum risikobasierten Management der Pharmalogistik

Prof. Yvonne Ziegler von der Frankfurt University of Applied Sciences (UAS) will gemeinsam mit Unternehmen im Rahmen eines Forschungsprojektes ein IT-Tool entwickeln, das Pharmaherstellern helfen soll, ihre Supply Chain risikobasiert zu managen. Die Software-Lösung wird die Unternehmen bei der Netzwerkgestaltung auf der strategischen Ebene und im Monitoring von Einzelsendungen auf der taktischen Ebene unterstützen. lesen

Chemie- und Life Science-Branche sieht Kooperationen als attraktive Alternative zu Mergers & Acquisitions

Transaktionen in 2017

Chemie- und Life Science-Branche sieht Kooperationen als attraktive Alternative zu Mergers & Acquisitions

Die Zahl der angekündigten Fusionen und Übernahmen ist in der Life Science- und der Chemie-Branche im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 2 % von 3681 auf 3738 gestiegen. Das zeigt eine KPMG-Analyse, die auf Zahlen von Thomson Reuters basiert. Das Transaktionsvolumen sank im selben Zeitraum um 35 % auf 322 Dollar. In beiden Branchen treiben Deals mit Softwareunternehmen und Kooperationen mit Technologieunternehmen die Digitalisierung voran. lesen

Artikel

Mit diesen Tipps bringen Sie Ihre Pharmadokumentation auf Vordermann

Mit diesen Tipps bringen Sie Ihre Pharmadokumentation auf Vordermann

08.01.18 - Das immer anspruchsvollere Umfeld der Life-Sciences-Industrie erfordert absolute Kontrolle über die Produktqualität. Die Qualitätskosten machen heute bereits rund 30 Prozent der Gesamtkosten in der Pharmaindustrie aus. In den letzten fünf Jahren hat sich der Einfluss von Qualitätsproblemen auf die Gesamtkosten verdoppelt. Daher ist die Optimierung von Qualitätssystemen von wesentlicher Bedeutung, um die Kosten zu senken und eine höhere Effizienz des Systems zu gewährleisten. Dieser Artikel diskutiert die Leistungsfähigkeit von Qualitätssicherungssystemen und die Schlüsselrolle der Dokumentation dabei. Warum sind diese Systeme heute nicht wirksam? Wie können sie neu gestaltet werden, um die Effizienz zu steigern? lesen