Suchen

Sterilabfüllung und Gefriertrocknung Trend-Show der Verpackung in Schwäbisch Hall

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Pharmaingenieure sind kreativ, aber nicht nur deshalb ist der Trend zu Sonderlösungen und Unikaten in der Parenteraliaabfüllung ungebrochen. Warum Flexibilität das Gebot der Stunde ist, zeigte einmal mehr das Optima Pharma Forum.

Firmen zum Thema

(Jürgen Weller Fotografie)

Netzwerken auf fachlich hohem Niveau – diesen Anspruch stellen die Veranstalter des Optima Pharma Forums an sich selbst, und diesen verfolgt auch Geschäftsführer Jürgen Schäfer seit Jahren. Deshalb versammelt der Verpackungsspezialist alle drei Jahre Kunden aus aller Welt im Stammwerk in Schwäbisch Hall, um Projekte vorzustellen und internationale Referenten zu Wort kommen zu lassen.

Cilag, Baxter, Bayer Pharma, Boehringer Ingelheim und Octapharma waren in diesem Jahr neben anderen mit von der Partie und spiegelten in ihren Vorträgen, was technologisch momentan machbar ist. Und das ist mittlerweile eine ganze Menge, angefangen von Single-Use-Komponenten, die jetzt auch in der Sterilabfüllung Fuß fassen, über eine Füllmaschine mit drei verschiedenen Füllsystemen bis hin zu einer maßgeschneiderten Spritzenfüllmaschine für eine eigens entwickelte Spritze.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Der in der Biotechproduktion unübersehbare Trend zu Disposables ist mittlerweile auch in der Sterilabfüllung angekommen. Beispiel Cook Pharmica: Der amerikanische Lohnabfüller hat bis heute 70 % des Füllbetriebs auf Single-Use-Technologien umgestellt und damit zwei Ziele erreicht wie Ryan Hawkins, Vice Präsident of Operations bei Cook Pharma erläuterte: eine Stärkung der Position für biopharmazeutische Produkte und zugleich eine Effizienzsteigerung.

Seit Impfstoffe, Arzneimittel mit kleinen Molekülen und biotechnologische Produkte mit Peristaltikpumpen in die Vials dosiert werden, konnte auch der Produktverlust mit dem Einsatz von Peristaltikpumpen gegenüber dem Zeit-Drucksystem signifikant reduziert werden. Gleichzeitig aber machte er deutlich, dass die Umstellung einer ähnlich intensiven Vorbereitung und Durchführung bedarf wie die Installation einer neuen Anlage.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42366500)