Suchen

Echtzeit-Partikelmessung

Partikelmessung in Echtzeit

| Autor/ Redakteur: Prof. Dr. Dieter Petrak, Stefan Dietrich, Günter Eckardt, Michael Köhler / Anke Geipel-Kern

Die faseroptische Ortsfiltertechnik (SFT) ist ein vielseitiges in-line Messverfahren zur Bestimmung der Partikelgröße in partikelbasierten Prozessen. Kombiniert mit einer faseroptischen Ein-Punkt-Abtastung kann man simultan Größe und Geschwindigkeit eines Einzelpartikels bestimmen – in Echtzeit direkt im Prozess (real-time sizing).

Firmen zum Thema

SFT Ortsfilter-Messsonde IPP 70 (Parsum)
SFT Ortsfilter-Messsonde IPP 70 (Parsum)

Die Partikelgrößenmessung in industriellen Prozessen ist von großem technischem Interesse für die Prozessführung. Für die Partikelgrößenmessung stehen Verfahren mit unterschiedlichem physikalischem Hintergrund zur Verfügung [1]. Insbesondere in-line Messverfahren führen zu einem besseren Verständnis der partikelbasierten Vorgänge und tragen zur Prozesskontrolle bei. Vorteile sind die Erhöhung der Prozessstabilität und der Produktqualität sowie die Verminderung von Fehlchargen und damit der Produktionskosten. Ein zusätzlicher wertvoller Prozessparameter ist die Partikelgeschwindigkeit in partikelbeladenen Strömungen bzw. in reinen Partikelflüssen. Die Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen kann aus zahlreichen Messungen an Einzelpartikeln oder aus einer einzelnen Messung an einem Partikelkollektiv erfolgen. Beide Messmethoden werden für industrielle Prozesse verwendet.

Lesen Sie weiter auf Seite 2

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29530990)