Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Neues Kundenzentrum eröffnet

Fette bündelt Kompetenz rund um Tablettierung und investiert in Zukunft

| Redakteur: Jörg Kempf

Nur knapp ein Jahr Bauzeit und 100 Millionen Euro Investition: Auf rund 4000 Quadratmetern ist in Schwarzenbeck das neue Kundenzentrum von Fette Compacting entstanden. Jetzt knallten die Sektkorken zur feierlichen Eröffnung. Lesen Sie, wie sich der Tablettierspezialist damit für die Zukunft rüstet.

Firmen zum Thema

Für Olaf J. Müller, Sprecher der Geschäftsführung der LMT Group und Geschäftsführer von Fette Compacting, ist der Neubau ein klares Bekenntnis zu Schwarzenbek als Technologie-Standort.
Für Olaf J. Müller, Sprecher der Geschäftsführung der LMT Group und Geschäftsführer von Fette Compacting, ist der Neubau ein klares Bekenntnis zu Schwarzenbek als Technologie-Standort.
(Bild: Fette / Ernst Fesseler, Berlin (ernst.fesseler@web.de))

Schwarzenbek – Mit der Eröffnung des Kundenzentrums für Fette Compacting führt die Unternehmensleitung ihre umfassende Erneuerungsstrategie konsequent fort. In den Jahren 2010 bis 2014 hat die LMT Group rund 100 Millionen Euro in die Entwicklung der Unternehmensgruppe investiert, davon knapp 40 Millionen Euro in die Infrastruktur des Standortes in Schwarzenbek.

Bildergalerie

„Unser Neubau ist nicht nur mit ca. 13 Millionen Euro das größte Einzelinvestment in der Geschichte der LMT Group, er bringt vor allem die von der Gesellschafterfamilie getragene Unternehmensstrategie zum Ausdruck, konsequent in Innovationen, Effizienz und Kundennähe zu investieren“, so Olaf J. Müller, Sprecher der Geschäftsführung der LMT Group und Geschäftsführer von Fette Compacting, „und ist damit ein klares Bekenntnis zu Schwarzenbek als Technologie-Standort“.

Nachhaltig erfolgreiche Geschäftsentwicklung

Grundlage hierfür bildet die nachhaltig erfolgreiche Geschäftsentwicklung der LMT Group in den vergangenen Jahren. Das zeigt sich auch in den Mitarbeiterzahlen am Standort: Seit 2010 ist die Belegschaft in Schwarzenbek kontinuierlich gewachsen, durch Investitionen wurden neue Arbeitsplätze geschaffen. Insgesamt arbeiten heute rund 1000 Mitarbeiter am Standort, damit ist die Gruppe der größte Arbeitgeber im Landkreis Herzogtum Lauenburg.

„Das neue Kundenzentrum von Fette Compacting bildet in Verbindung mit unserer LMT Group Academy in Schwarzenbek ein weltweit einzigartiges Kompetenzzentrum rund um alle Aspekte der Tablettenproduktion“, betont Olaf J. Müller weiter, „Dabei steht neben den langfristigen Investitionen in unsere Infrastruktur vor allem die kontinuierliche Weiterentwicklung und Fortbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt.“

„Nachhaltigkeit bestimmt unser Denken und Handeln“, unterstreicht die Gesellschafterin Regine Bengel die Bedeutung des Neubaus. „Mit der Investition in das neue Kundenzentrum von Fette Compacting stärken wir langfristig den Standort Schwarzenbek und deren Innovationskraft im weltweiten Kompetenz-Netzwerk der Fette Compacting.“

GMP-gerechte Räume für optimale Werksabnahmen

Mit dem Neubau stellt Fette Compacting die weltweit modernsten Test- und Abnahmeräume für Tablettenpressen bereit. Kunden aus der Pharma-, Food- und Chemieindustrie haben die Möglichkeit, in den Räumen sämtliche Abnahmeschritte nach dem Verfahren für Werksabnahmen (Factory Acceptance Test, FAT) zu begleiten. Durch die Prüfung aller Maschinenfunktionen und die Pressversuche unter produktionsnahen Bedingungen gewährleistet Fette Compacting, dass die Anlagen bei den Kunden prozesssicher und effizient arbeiten.

In einem weiteren Bauabschnitt, der sich direkt anschließt, werden außerdem ab 2016 zusätzliche Flächen für die technischen Abteilungen geschaffen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43593451)