Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Liefersicherheit von Arzneimitteln Evonik investiert in Anlagen zur Wirkstoffherstellung in Europa

| Redakteur: Alexander Stark

Die Health-Care-Sparte von Evonik erweitert die Produktionsstandorte in Dossenheim und Hanau, um Liefersicherheit für Arzneimittel innerhalb Europas zu verbessern. Hierfür investiert das Unternehmen rund 25 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionsstandorte in Deutschland zur Auftragsherstellung von Pharmawirkstoffen.

Firmen zum Thema

Die Health-Care-Sparte von Evonik erweitert die Produktionsstandorte in Dossenheim und Hanau.
Die Health-Care-Sparte von Evonik erweitert die Produktionsstandorte in Dossenheim und Hanau.
(Bild: Evonik )

Essen – Um die Liefersicherheit von Arzneimitteln in Europa zu verbessern, investiert Evonik 25 Millionen Euro in neue Anlagen zur Auftragsherstellung von Pharmawirkstoffen. In eine erste Projektphase sollen die Produktionskapazitäten der beiden deutschen Standorte Dossenheim (Baden-Württemberg) und Hanau (Hessen) erweitert werden. Damit reagiert der Hersteller auf die steigende Nachfrage der Pharmaindustrie nach in Europa hergestellten pharmazeutischen Wirkstoffen (Active Pharmaceutical Ingredients, APIs) und Zwischenprodukten.

Das Erweiterungsprojekt für die Standorte in Dossenheim und Hanau ist langfristig angelegt und soll vor 2024 abgeschlossen werden. Die erste Phase mit einer Investitionshöhe läuft bis Mitte des Jahres 2021.

Die Covid-19-Pandemie habe vielen Unternehmen in der Pharmaindustrie vor Augen geführt, wie wichtig es ist, auf europäische Produktionsstandorte zurückgreifen zu können, die schnell und sicher lebensrettende Wirkstoffe herstellen und an regionale Märkte liefern, sagt Dr. Thomas Riermeier, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care bei Evonik. Durch die Erweiterung der Standorte Dossenheim und Hanau steigert das Unternehmen die Produktionskapazität für Wirkstoffe und Zwischenprodukte in Europa und verbessert damit auch unsere Möglichkeiten, komplexe Kundenprojekte zu unterstützen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46565942)