Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Personalmeldungen aus der Branche

Covestro, Sanofi, Novartis und Precision Micro mit neuen Führungskräften

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Bäumchen wechsle dich in der Pharmaindustrie: Marie-France Tschudin folgt bei Novartis auf Paul Hudson als Leiterin der Pharmaceutical Business Unit. Hudson folgt Olivier Brandicourt als CEO von Sanofi. Und auch in anderen Branchen gibt es Führungswechsel: Covestro präsentiert die erste Frau im Vorstand und Precision Micro stellt den neuen Director of Engineering vor. PROCESS fasst die Personalmeldungen der Woche zusammen.

Firmen zum Thema

Novartis, Sanofi, Covestro und Precision Micro stellen neues Führungspersonal vor.
Novartis, Sanofi, Covestro und Precision Micro stellen neues Führungspersonal vor.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Würzburg – In der Pharmaindustrie bewegt sich einiges. Nicht nur Finanzberichte und Übernahmen dominieren die Nachrichten, auch Personalwechsel auf Führungspositionen sind an der Tagesordnung. Neueste Meldung: Paul Hudson, bisher CEO der Novartis Business Unit Pharmaceuticals löst ab 1. September 2019 Olivier Brandicourt – der in den Ruhestand gehen wird – an der Spitze von Sanofi ab. Hudson habe reichlich internationale Erfahrung, insbesondere in den Vereinigten Staaten, Japan und Europa. Er war zuvor bei großen Pharmaunternehmen wie Schering Plough, Astra Zeneca und Novartis.

Als Hudson-Nachfolgerin präsentiert Novartis Marie-France Tschudin, derzeit Präsidentin des Novartis Unternehmens Advanced Accelerator Applications (AAA). Sie wird an Vas Narasimhan, dem CEO von Novartis, berichten und der Geschäftsleitung mit sofortiger Wirkung beitreten. Tschudin verfüge über mehr als 25 Jahre breite, multinationale Erfahrung in der Pharma- und Biotech-Branche. Seit Januar 2017 ist sie im Unternehmen. Zuvor hatte sie zehn Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei Celgene verbracht und dort von 2014 bis 2016 das Hämatologie-Onkologie-Geschäft in Europa, Nahost und Afrika geleitet.