Suchen

Herbizid

Bayer plant Produktionsanlage für das Herbizid Glufosinat-Ammonium

| Redakteur: Tobias Hüser

Bayer Crop Science plant den Bau einer World-Scale-Anlage zur Produktion des Herbizids Glufosinat-Ammonium in der Nähe von Mobile im US-Bundesstaat Alabama. Mit der neuen Anlage will das Unternehmen die weltweite Produktionskapazität des Wirkstoffs mehr als verdoppeln. Die Inbetriebnahme ist für das vierte Quartal 2015 geplant.

Firmen zum Thema

Integriertes Unkrautmanagement ist eine Investition in die Zukunft.
Integriertes Unkrautmanagement ist eine Investition in die Zukunft.
(Bild: Bayer Crop Science AG)

Monheim, Mobile/USA – Die World-Scale-Anlage für das Herbizid soll rechtzeitig zur Anbausaison im Jahr 2016 in Betrieb gehen. „Mit der Planung dieser Anlage reagieren wir auf den dringenden Ruf der Landwirte und Agronomen nach einem alternativen Verfahren der Unkrautbekämpfung, um dem zunehmenden Problem der Unkrautresistenzen gegen glyphosathaltige Produkte entgegenzuwirken“, sagte Liam Condon, Vorstandsvorsitzender von Bayer Crop Science.

„Die Verwendung von Glufosinat-Ammonium, das als Herbizid Liberty vermarktet und mit dem Saatgut LibertyLink verwendet wird, erfreut sich steigender Beliebtheit, weil die Landwirte die großen Leistungsvorteile dieses Systems der nicht-selektiven Bekämpfung von Gräsern und breitblättrigen Unkräutern kennengelernt haben", fügte Condon hinzu.

Unkrautresistenzen nehmen deutlich schneller zu, als noch bis vor kurzem angenommen. In einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Stratus Agri-Marketing unter US-Landwirten bestätigten im vergangenen Jahr fast 50 % aller befragten Landwirte die Existenz glyphosatresistenter Unkräuter auf ihren Flächen; im Jahr 2011 hatte dieser Anteil noch bei 34 % gelegen.

Bisher hatte das Unternehmen das Herbizid in Produktionsanlagen in Frankfurt am Main und in Muskegon im US-Bundesstaat Michigan hergestellt. Es ist davon auszugehen, dass die prognostizierte Nachfrage der Landwirte nach diesem Produkt die aktuell bestehenden Produktionskapazitäten übersteigen wird.

Weitere interessante Anlagenbau-Projekte finden Sie in GROAB, der Datenbank für den internationalen Großanlagenbau.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39631770)