Suchen

EPC-Sektor in Bewegung Wood Group übernimmt Amec Foster Wheeler

| Redakteur: MA Alexander Stark

Der Verkauf von Amec Foster Wheeler an die Wood-Gruppe ist nach der Einigung beider Unternehmen in trockenen Tüchern. Im Rahmen des Deals wird die Wood-Gruppe das gesamte Aktienkapital von Amec Foster Wheeler aufkaufen.

Firmen zum Thema

Die Vorstandsgremien von Amec Foster Wheeler und der Wood Group beschließen den Zusammenschluss der Unternehmen.
Die Vorstandsgremien von Amec Foster Wheeler und der Wood Group beschließen den Zusammenschluss der Unternehmen.
(Bild: POCESS India)

Aberdeen/Schottland — Der Zusammenschluss beider Unternehmen sieht vor, dass die Aktionäre von Amec Foster Wheeler für jede ihrer Aktien 0,75 Aktien der Wood-Gruppe erhalten. Basierend auf dem Schlusspreis von 8,65 Euro je Aktien der Wood-Gruppe am 10. März, beträgt der Kaufpreis je Aktie damit ca. 6,49 Euro. Der Gesamtwert des Übernahme-Deals beläuft sich auf ca. 2,56 Milliarden Euro.

Durch den Zusammenschluss werden die Aktionäre von Amec Foster Wheeler etwa 44 % des Aktienkapitals der neuen Gruppe halten. Die Unternehmensführung von Wood erwartet nachhaltige Kostensynergien im Gesamtumfang von mindestens 126,5 Millionen Euro jährlich und auf wiederkehrender Basis.

Ian Marchant, Vorsitzender der Wood Group sagte dazu: „Der Zusammenschluss unserer Unternehmen ist für die Wood Group ein Transformationsprozess, durch den wir unsere strategischen Ziele schneller erreichen können. Wir schaffen damit ein weltweit führendes Unternehmen für Projektierung, Engineering und technische Dienstleistungen in unterschiedlichen Industriesektoren. Sowohl die Vorstandsgremien der Wood-Gruppe als auch die von Amec Foster Wheeler haben den Zusammenschluss einstimmig befürwortet“.

John Connelly, Vorsitzender von Amec Foster Wheeler ergänzte: „Der Vorstand von Amec Foster Wheeler ist der Überzeugung, dass dieser Zusammenschluss unsere positiven Unternehmensperspektiven verstärkt und die Wertsteigerung unseres Geschäfts beschleunigt. Gleichzeitig können durch diesen Schritt beide Unternehmen ihr volles Potenzial ausschöpfen. Durch den Kauf sämtlicher Aktien durch Wood Group profitieren unsere Aktionäre von umfassenden Synergieeffekten und strategischen Vorteilen, die durch den Zusammenschluss entstehen sollen“.

(ID:44579111)