Planungsoftware TCS unterstützt Aucotec bei Engineering Base

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Um Daten aus PDF´s, Excellisten und ECAD-Systemen in die Aucotec Planungssoftware Engineering Base zu überführen, brauchen Neukunden oft Unterstützung. Dafür hat der Softwarespezialist jetzt einen Partnervertrag mit TCS Süssen geschlossen, die den Kunden beim Umgang mit dem Softwareprogramm helfen sollen.

Anbieter zum Thema

„Weil TCS so denkt wie wir, sind wir überzeugt, dass unsere Kunden von dort beste Unterstützung erfahren werden und im praktischen Betrieb schnell von Engineering Base Vorteilen profitieren können“, sagte Uwe Vogt bei der Unterschrift des Partnervertrages, der am 1. April in Kraft tritt. (Bild: Pressebox)
„Weil TCS so denkt wie wir, sind wir überzeugt, dass unsere Kunden von dort beste Unterstützung erfahren werden und im praktischen Betrieb schnell von Engineering Base Vorteilen profitieren können“, sagte Uwe Vogt bei der Unterschrift des Partnervertrages, der am 1. April in Kraft tritt. (Bild: Pressebox)

Hannover – Um Anwender der datenbankbasierten Plattform Engineering Base (EB) zeitnah unterstützen zu können, hat sich Aucotec die Hilfe der TCS Süssen gesichert. Das Unternehmen wird ab dem 1. April Kunden der Software zur Seite stehen, wenn diese ihre Daten von Papier, PDF´s, Exellisten und ECAD-Systemen in das Softwareprogramm überführen wollen.

In Engineering Base können Anlagengeräte, Anschlüsse und Leitungen, aber auch Orte und Topologien als 3D-Modell dargestellt werden. Alle Objekte, Dokumente und selbst eingebettete Fremddokumente werden in der Datenbank gespeichert. Die Projektdaten können unabhängig von der grafischen Ansicht von jedem Projektmitarbeiter bearbeitet werden.

Uwe Vogt, technischer Vorstand bei Aucotec: „Die Plattform erlebt einen derartigen Zulauf von Interessenten mit zum Teil gigantischen Fremddaten-Mengen, dass wir sehr froh sind über diese kompetente Verstärkung.“ Nicht nur langjährige Kompetenz in Sachen CAE-Datengenerierung und –konvertierung qualifizieren TCS für die Kooperation, die Verantwortlichen von Autotec sind auch von der Philosophie der Firma überzeugt. „Wir legen Wert darauf, nicht einfach Altdokumentationen in einen neuen Rahmen zu überführen. Unser Fokus war schon immer die Aufwertung der Daten durch eine neue ‚Wissensbasis‘, in der wirklich alle relevanten Informationen über eine Anlage hinterlegt sind“, sagt TCS-Geschäftsführer Albrecht Achilles.

(ID:32425720)