Worldwide China Indien

Neue BetrSichV

Sind Ihre Ex-Anlagen ordnungsgemäß geprüft?

| Redakteur: Tobias Hüser

Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen müssen seit Juni auf die neue BetrSichV ausgelegt sein.
Bildergalerie: 1 Bild
Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen müssen seit Juni auf die neue BetrSichV ausgelegt sein. (Bild: Tüv Nord Group)

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) hat zu zahlreichen Veränderungen geführt. Für Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen ist seit Juni 2018 die Übergangsfrist abgelaufen: Anlagen, die vor Juni 2012 in Betrieb genommen wurden, müssen jetzt geprüft worden sein, ob sie den neuen Verordnungen entsprechen.

Hamburg – Mit der Dienstleistung „Basis-Check Ex“ bewertet Tüv Nord die Dokumentation zum Explosionsschutz auf Vollständigkeit. War der Check erfolgreich und sind eventuelle Abweichungen behoben, liegen die Voraussetzungen für eine Prüfung der Explosionssicherheit nach Betriebssicherheitsverordnung vor.

„Wir stellen fest, dass kleine und mittlere Unternehmen häufig nicht über die Änderungen informiert sind. Oder aber, sie wissen nicht genau, wie sie den Anforderungen der Gewerbeaufsicht nachkommen sollen“, sagt Christine Meß von Tüv Nord. Hinzu komme, dass Anlagen oft nicht prüffähig seien, da die neuen Anforderungen an die Dokumentation noch nicht im erforderlichen Umfang umgesetzt wurden. Bei allen Fragen zur neuen BetrSichV helfen die Experten von Tüv Nord unter betreiberpflichtenmanagement@tuev-nord.de weiter.

Seminar: Risikoermittlung in der Anlagensicherheit In unserem Semiar „Risikoermittlung in der Anlagensicherheit“ lernen Sie mit welchen Methoden die Risiko- und Gefährdungsermittlung bei Prozess- und Chemieanlagen erfolgen kann und welche Tools dazu geeignet sind. Anhand eines konkreten Beispiels der Risikoanalyse einer Betriebsvorlage (Behälter) wird mit den vorgestellten Tools unter Anwendung der Mehtose PAAG-/LOPA eine Risikoanalyse durchgeführt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45439668 / Explosionsschutz)