Meilenstein Ventiltechnik/Fluid Control

wird präsentiert von

bürkert

Magnetventilbaureihe für gestiegene Marktanforderungen Schalten und Dosieren unter Druck: Wie moderne Anlagen zur Ventil-Challenge werden

Redakteur: Dominik Stephan

Es sind eigentlich gute Nachrichten: Anlagen, Apparate und Maschinen werden immer effizienter, leiser und unauffälliger. Doch die Forderung nach Einhausung, Schallschutz und Wärmerückgewinnung wird für die verbauten Komponenten zur Herausforderung. Hohe Drücke und Temperaturen setzen etwa den Ventilen zu...

Firmen zum Thema

Zuverlässig und temperaturbeständig: Die neuen kompakten 2/2- und 3/2-Wegeventile bieten eine große Zahl individueller Auswahlmöglichkeiten.
Zuverlässig und temperaturbeständig: Die neuen kompakten 2/2- und 3/2-Wegeventile bieten eine große Zahl individueller Auswahlmöglichkeiten.
(Bild: Bürkert Fluid Control Systems)

Kompressoren, Gasverdichter, Heizung, Klima, Lüftung, Sterilisatoren oder Prüf- und Analysetechnik: Alles soll möglichst effizient und anwenderfreundlich daher kommen. Was die Beschäftigten freut, heizt den eingebauten Ventilen ein: Schallschutz und Wärmerückgewinnung in Anlagenteilen und Maschinen lassen Druck und Temperatur ansteigen.

Auch wenn es unter der Haube heiß hergeht, ermöglichen die kompakten Hubankerventile Typ 7011 (2/2 Wege) und 7012 (3/2 Wege) aus dem Hause Bürkert ein sicheres Schalten bei bis zu 70 °C Umgebungs- bzw. 140 °C Medientemperatur und 100 % Einschaltdauer, versprechend die Ingelfinger Fluidik-Experten. Die direkt-wirkenden Stellglieder eignen sie sich zum Dosieren von Gas, Dampf sowie kaltem und heißem Wasser.

Durch die hohe Fertigungstiefe im eigenen Haus seien auch maßgeschneiderte Lösungen möglich, z.B. individuelle Spannungswerte oder spezielle fluidische Ausführungen, so der Hersteller. Um Bestellung und Wareneingang einfach und übersichtlich zu halten werden die Ventile als einsatzfertiges Komplettgerät von Spule und Fluidik geliefert.

Die Hubankerventile 7011 und 7012 werden mit Zulassungen für den weltweiten Einsatz angeboten. So besitzt jedes Ventil bereits ein Spulensystem für den nordamerikanischen Markt. Ab Frühjahr 2021 sind Ausführungen nach DVGW EN 161 für Brenngase verfügbar. Darüber hinaus wird das Produktprogramm ab Sommer 2021 um vergussgekapselte Varianten für den Einsatz im Explosionsschutz erweitert.

(ID:47011657)