Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

CEO verläßt Fette

Paukenschlag bei Fette

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Der langjährige CEO Olaf J. Müller verlässt Fette mit unbekanntem Ziel. Man scheide in bestem Einvernehmen heißt es aus der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat.

Firmen zum Thema

Fette CEO Olaf J. Müller auf der Achema 2018
Fette CEO Olaf J. Müller auf der Achema 2018
(Bild: PROCESS)

Noch im September präsentierte sich Olaf J. Müller, CEO der LMT-Group, auf dem ersten "Pharmaceutical Circle" den Kunden in bester Stimmung. Jetzt gibt der langjährige Fette-CEO den Chefsessel zum 30. November auf und verlässt das Unternehmen. Müller gehe im besten gegenseitigen Einvernehmen, heißt es in der knappen Pressemeldung aus Schwarzenbek.

Gesellschafter und Aufsichtsrat bedauern das Ausscheiden und Gesellschafterin Regine Bengel, Gesellschafterin der LMT Group, bedankte sich für das Engagement und die Zusammenarbeit.

Der studierte Chemieingenieur Müller kam 2009 von Gea nach Schwarzenbek und hat zehn Jahre lang das Unternehmen geleitet: zunächst als CEO der Fette Compacting GmbH und ab 2013 als Sprecher der Geschäftsführung der LMT Group.

Müller hat Fette unter seiner Führung konsequent auf Innovation getrimmt und im Jahrestakt Neuentwicklungen forciert. In seine Zeit fällt der Neubau des Kundenzentrums das 2015 eröffnet wurde und mit 13 Millionen Euro das größte Einzelinvestment der Gruppe überhaupt ist. 2016 stellte das Unternehmen auf der Interphex seine Kapselfüllmaschine vor, mit der man ein neues Geschäftsfeld erschließen wollte.

Jetzt wird das Unternehmen erst einmal von CEO Daniel Ehmans und CFO Karsten Kühl geleitet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46254082)