Emerson Global User Exchange 2018

Partnerschaften gewinnen an Bedeutung: Wie Emerson mit mehr Beratung punkten will

Seite: 5/5

Firma zum Thema

Das in 2016 eingeführte Smart Commissioning hat eine der Aufgaben mit dem größten technischen Aufwand aus dem kritischen Pfad eines Projektes genommen. Normalerweise ist die Inbetriebnahme eine händische Aufgabe, die mehr als zwei Stunden pro Gerät in Anspruch nimmt und das bei tausenden von Geräten, erklärt Xavier Marchant, Vice President Process Systems & Solutions bei Emerson. Smart Commissioning habe die Inbetriebnahmezeit von ursprünglich 140 Minuten auf 25 Minuten verkürzt, so Marchant. Emerson baue dies nun weiter aus und reduziere diese auf nur noch zehn Minuten, was einer Verkürzung der teuren Inbetriebnahmezeit um fast 93 % entspreche. Ein gewaltiges Einsparpotenzial, schwärmt der Emerson-Manager.

Mit der Erweiterung seines Delta V-Hardware- und Software-Angebotes um die OPC-UA-Kommunikation sorgt man nun auch bei Emerson für eine nahtlose Verbindung der OT-Systeme (Operational Technology) eines Werkes mit den IT-Systemen (Information Technology). Dadurch können Delta V-Anwendungen und Server-Daten gemeinsam mit Cloud-Analyseanwendungen, Remote-Überwachungslösungen und Technologien Dritter nutzen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 42 Bildern

Bereits im letzten Jahr wurden die Ergänzungen um den Delta V PK-Controller sowie die Delta V Mobile Plattform vorgestellt. Mit dem PK-Controller können Anlagenbetreiber Skids und Package-Unit-Anwendungen, die üblicherweise über SPS verwaltet werden, mit einem unabhängigen Delta V Controller steuern oder mit einer integrierten, umfangreichen Prozessleitsystem-Automatisierungsarchitektur oder der Cloud über OPC UA verbinden. Das Konzept erinnert etwas an den von der Namur und ZVEI initiierten MTP (Modular Typ Package)-Ansatz. Die mobile Plattform wurde dagegen in Delta V integriert, um Führungskräften, Technikern oder Bedienpersonal die Betriebsüberwachung sowie den Zugriff auf kritische Daten und Alarme – jederzeit und überall sicher – und ohne zusätzlichen technischen Aufwand zu ermöglichen.

Partnerschaftlich die digitale Transformation voranbringen

Fazit einer überaus spannenden und mit vielen Innovationen beladenen Anwenderveranstaltung: In vielen Geräten, Systemen und Dienstleistungen der Portfolio-Erneuerung spürt man den Anwenderinput und den von Emerson propagierten Ansatz, seine Kunden im digitalen Transformationsprozess voranzubringen. Mit seinem neuen Consultant- und Services- Dienstleistungen hat nun auch Emerson den hohen Beratungsbedarf erkannt, der sich durch die Komplexität dieses Transformationsprozesses in den produzierenden Unternehmen ergibt und nur partnerschaftlich erreicht werden kann.

(ID:45179834)