Worldwide China Indien

Digitalisierung von Verpackungsprozessen

Optima verzeichnet Umsatzrekord von 350 Millionen Euro

| Redakteur: Alexander Stark

Digital unterstützte Serviceleistungen von Optima: Wichtige Informationen sind damit schneller und komfortabler verfügbar, beispielsweise Video-Anleitungen oder technische Daten.
Digital unterstützte Serviceleistungen von Optima: Wichtige Informationen sind damit schneller und komfortabler verfügbar, beispielsweise Video-Anleitungen oder technische Daten. (Bild: Optima)

Die Optima packaging group hat 2017 seinen Umsatz auf über 350 Millionen Euro gesteigert. Damit wurde der bislang höchste Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt.

Schwäbisch Hall — Das Unternehmen gab bekannt, dass 85 % seines Umsatzes im Ausland erwirtschaftet wurden. Weltweit seien mehr als 2.250 Mitarbeiter für Optima tätig — über 100 mehr als 2016. Der Großteil der Optima Mitarbeiter ist am Stammsitz des Unternehmens in Schwäbisch Hall beschäftigt. 2017 stieg hier die Mitarbeiterzahl auf über 1.650 an.

Auffallend sei der zunehmende Anteil an digitalen Services sowie der Software in den Anlagen. Das Unternehmen will in diesem Bereich weitere Stellen ausbauen. An mehreren Standorten investiere der Verpackungsmaschinenhersteller und vergrößere sich auch 2018 weiter.

Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter von Optima berichtet, dass sich das Unternehmen beim Umsatz seit mehreren Jahren auf hohem Niveau bewege. Ein laufendes, mehrjähriges Investitionsprogramm sieht insgesamt rund 50 Millionen Euro für Baumaßnahmen vor. Aktuell realisiert das Unternehmen in Schwäbisch Hall ein zentrales Logistikzentrum, mit dem deutlich effizientere innerbetriebliche Abläufe und erzielt und der innerstädtische Transporte um etwa zwei Drittel reduziert werden soll. Ende 2018 soll das Gebäude mit rund 6.000 Quadratmetern Fläche bezugsfertig sein.

Weitere Gebäude sind in Planung, darunter für die zentrale Verwaltung des Unternehmens sowie Büro- und Fertigungsflächen für Optima Pharma. Die Optima Tochtergesellschaft Metall+Plastic (Radolfzell-Stahringen) hat ebenfalls über anstehende Baumaßnahmen informiert. Bereits abgeschlossen sind die Erweiterungen bei der US-Tochtergesellschaft in Green Bay (Wisconsin). Hier wurden im September zusätzliche 1.200 Quadratmeter Fläche eingeweiht.

Die Entwicklung kundenspezifischer Anlagen sei bei Optima durch digitale Technologien wie zum Beispiel Simulationen geprägt. Damit lassen sich noch vor dem Bau der Anlagen etwa Strömungsverläufe berechnen, darstellen und optimieren.

Turnkey-Technologien

Ein wichtiges Ereignis ist 2018 im Juni die internationale Messe „Achema“. Auf der Weltleitmesse der pharmazeutischen Industrie wird das Unternehmen neue Technologien und Prozessen präsentieren, beispielsweise Lösungen für die effiziente Verarbeitung kleiner Serien bei hohen pharmazeutischen Sicherheitsanforderungen. Auf der Messe wird sich der Turnkey-Hersteller auch mit kombinierten Lösungen für das pharmazeutische Füllen und Verschließen, Isolatoren und der Gefriertrocknung präsentieren.

Die Bedeutung von Turnkey-Projekten nehme auch in anderen Branchen zu. Der Maschinenbauer liefert beispielsweise automatisierte Komplettlinien für Wundauflagen, Kaffeeportionspackungen oder auch Kosmetik-Produkte.

Siemens übernimmt Anbieter von RTLS-Lösungen Agilion

Industrielle Funkortung

Siemens übernimmt Anbieter von RTLS-Lösungen Agilion

05.04.18 - Siemens hat zum 29. März 2018 das Unternehmen Agilion mit Sitz in Chemnitz übernommen. Agilion ist ein Anbieter für industrielle Funkortungslösungen (Real-Time Locating Systems, RTLS) in den Hauptanwendungsfeldern Produktion, Logistik und Wartung. lesen

Neuzugänge in der Geschäftsleitung

Als Generalbevollmächtigte verstärken Gerhard Breu (seit Juli 2017) und Joachim Dittrich (seit Februar 2018) die Geschäftsleitung. Gerhard Breu verantwortet den Geschäftsbereich Optima Pharma, Joachim Dittrich ist für Optima Consumer und mehrere Beteiligungen zuständig. Zu den Aufgaben zählen jeweils die strategische Entwicklung und weitere Internationalisierung der Geschäftsbereiche und Beteiligungen im In- und Ausland. Dafür sorgen diese zusätzlichen und weitere in 2017 kompetent besetzte Führungspositionen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45234136 / Anlagen- / Apparatebau)