Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Kamerasystem Kamera für die Inline-Qualitätskontrolle von Blistermaschinen

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Kamerasysteme schaffen die Voraussetzungen für eine hochwertige und intakte Blister-Verpackung. Dabei bieten weit mehr als nur reine Anwesenheitskontrolle

Firmen zum Thema

Polyphem wt prüft unter anderem Farbe, Form, Maße und Lage von Tabletten, Kapseln und Dragees in Blisterverpackungen
Polyphem wt prüft unter anderem Farbe, Form, Maße und Lage von Tabletten, Kapseln und Dragees in Blisterverpackungen
(Bild: Laetus)

. Das Kamerasystem Polyphem wt ermöglicht eine Vielzahl an Kontrollmöglichkeiten für Blisterverpackungen, die mit farbigen Tabletten, Kapseln, Dragees, Spritzen und Ampullen oder Applikatoren befüllt sind. Über die reine Anwesenheitsprüfung hinaus detektiert das System zuverlässig Fehler bei Farbe, Form, Abmessung sowie Lage der Inhalte. Ebenso werden Verschmutzungen, Beschädigungen oder überfüllte Näpfe erkannt.

Maßgeschneiderte Anpassung

Das Grundgerüst bilden ein GAMP-konformer Industriecomputer mit Touchscreen und eine Beleuchtungseinheit mit einer oder mehreren integrierten Kameras. Verschiedene optionale Module passen das System an die kundenindividuellen Prozessanforderungen an. Dank der 3D-Ausstattung führt die Kameramittels Stereoskopie eine Höhen- und Farbauswertung durch und erkennt so doppelte oder gebrochene Inhalte. Zudem eignet sich das Modul besonders für die Inspektion in kontrastarmer Umgebung. Polyphem wt Pro Twin+ ermöglicht aufeinanderfolgende Blisterkontrollen von oben und unten vor und nach der Versiegelung. Beide Module sind miteinander kombinierbar.

Bildergalerie

Immer auf dem neuesten Stand

Das System prüft in Blistern liegende Objekte unterschiedlichster Materialien auf Fehler und sorgt somit für ein sicheres Ausschleusen aus dem Produktionsprozess. Laetus konfiguriert das modular erweiterbare System direkt entsprechend der individuellen Kundenwünsche und ohne weiteren Programmieraufwand.

(ID:46648636)