Suchen

Hebe- und Kippmaschinen

Heben und Kippen leicht gemacht

| Redakteur: Tobias Hüser

Hebe- und Kippmaschinen sind die Schwerlastträger in der Lebensmittelproduktion. Für die besonderen Anforderungen in dieser Industrie konzipiert und fertigt EAP Lachnit Maschinen aus Edelstahl mit speziell behandelten Oberflächen.

Firma zum Thema

Die Hebe-Kippmaschine Typ 300 ist das Basismodell und kann für beliebige Behälter ausgerüstet werden.
Die Hebe-Kippmaschine Typ 300 ist das Basismodell und kann für beliebige Behälter ausgerüstet werden.
(Bild: EAP Lachnit)

Die Hebe-Kippmaschine Typ 300 ist das Basismodell des Herstellers. Sie dient dem Beschicken von Maschinen und Anlagen und ist auch für den Dauereinsatz geeignet. Für Normbeschickungswagen konstruiert, kann die Maschine aber auch für beliebige Behälter ausgerüstet werden. Sie verfügt über eine rundum geschlossene Edelstahl-Hubsäule; die Einfahrt-, Kipprichtung und -höhe sind beliebig wählbar.

Für den flexiblen Einsatz in Produktionsstätten ist optional ein Fahrwerk lieferbar. Die Tragkraft beträgt bis zu 350 kg, wobei die Behälter bis zu einer Kipphöhe von bis 2400 mm gefördert werden. Für einen reibungslosen Einsatz sorgen hochwertige und damit langlebige Komponenten wie z.B. ein SEW Getriebebremsmotor mit einer Pumpenleistung von 1,1 kW und einer Hubgeschwindigkeit von sechs Meter pro Minute. Die Edelstahloberflächen werden ab Werk geschliffen beziehungsweise glasgestrahlt und sind dadurch sehr einfach und effizient zu reinigen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43283596)