Suchen

Übernahme

Explosionsschutz-Spezialist IEP wechselt Besitzer

| Redakteur: Jörg Kempf

Mit Wirkung zum 1. September 2015 hat der Hoerbiger-Konzern den Explosionsschutz-Spezialisten IEP Technologies, mit Sitz in Marlborough, Massachusetts/USA, von Sentinel Capital Partners übernommen. Damit wird Hoerbiger nach eigenen Angaben zu einem weltweit führenden Anbieter anspruchsvoller Sicherheits- und Explosionsschutz-Technologie für ein breites Anwendungsspektrum im industriellen Anlagenbau.

Firmen zum Thema

Dr. Martin Komischke, CEO und Vorsitzender der Konzernleitung der Hoerbiger Holding sieht in der Sicherheits- und Explosionsschutz-Technologie „herausragende Entwicklungspotenziale“.
Dr. Martin Komischke, CEO und Vorsitzender der Konzernleitung der Hoerbiger Holding sieht in der Sicherheits- und Explosionsschutz-Technologie „herausragende Entwicklungspotenziale“.
(Bild: Hoerbiger)

New York/USA, Zug/Schweiz – Sicherheit und Explosionsschutz sind attraktive Wachstumsmärkte mit großem Potenzial, die hervorragend zum Kerngeschäft von Hoerbiger passen, heißt es aus der Unternehmenszentrale im Schweizerischen Zug. Bereits heute verfügt der Konzern über ein breites Spektrum sicherheitstechnischer Produkte und Serviceleistungen.

IEP Technologies ist mit Standorten in Marlborough/USA, Ratingen/Deutschland, Olten/Schweiz, Paris/Frankreich, Izmir/Türkei, und Cheltenham/Großbritannien, ein international agierender, führender Anbieter von Explosionsschutz-Systemen und -Serviceleistungen. Das Unternehmen ist insbesondere Marktführer bei Systemen zur Unterdrückung von Explosionen in Prozessanlagen. Ein

Hoerbiger übernimmt IEP Technologies von Sentinel Capital Partners. Das Private Equity Unternehmen hatte IEP Technologies zuvor durch Ausgründung des Explosionsschutz-Geschäfts von UTC Climate, Controls & Security, einer Geschäftseinheit der United Technologies Corporation (UTC) geschaffen. Unter der Führung von Sentinel entstand aus vier zuvor geografisch eigenständigen Marken ein im industriellen Explosionsschutz weltweit agierender Marktführer. Zuvor hatte der Finanzinvestor die Kernkompetenzen von IEP Technologies nachhaltig gestärkt. Ein Grund dafür, dass Behörden und andere im Sicherheits- und Explosionsschutz tätige Institutionen das Fachwissen und die Expertise von IEP Technologies bei der Erstellung nationaler und internationaler Normen nutzen.

Führenden Position im Nischenmarkt

In Summe verfügt IEP Technologies über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Sicherheits- und Explosionsschutz-Technologie. Durch umfangreiche Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, insbesondere im Bereich der computergestützten Kalkulation und Simulation von Explosionsverläufen sowie bei der Entwicklung maßgeschneiderter Instrumente und Technologien zur Erkennung und Unterdrückung von Explosionen, hat sich das Unternehmen in diesem hoch spezialisierten und wirtschaftlich ausgesprochen attraktiven Nischenmarkt eine führende Position erarbeitet. Das belegen nicht zuletzt die in hoher Zahl dokumentierten Fälle erfolgreich unterdrückter Explosionen.

„Die Akquisition von IEP Technologies ist für Hoerbiger eine gut angelegte Investition in die strategische Stärkung unseres Geschäftsmodells und in die Expansion unseres Portfolios“, so Dr. Martin Komischke, CEO und Vorsitzender der Konzernleitung der Hoerbiger Holding. „Wir sehen in der Sicherheits- und Explosionsschutz-Technologie herausragende Entwicklungspotenziale. Mit der Innovationskraft und dem Wissen von IEP Technologies erschließen wir für unsere Kerngeschäfte und unsere Kernkompetenzen wertvolle Synergien. Zugleich stärken wir die führende Rolle von Hoerbiger als Entwickler und globaler Anbieter leistungsbestimmender und zunehmend auch sicherheitsbestimmender Komponenten und Serviceleistungen für die Öl-, Gas- und Prozessindustrie, für die Automobilindustrie sowie für den Maschinen- und Anlagenbau.“

„Sentinel Capital Partners war ein exzellenter Partner für IEP Technologies und hat unser Unternehmen für das künftige Wachstum hervorragend aufgestellt“, erklärt Randy Davis, CEO von IEP Technologies. „Unter dem Dach des Hoerbiger Konzerns, der sich in der Öl-, Gas- und Prozessindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau über Jahrzehnte einen herausragenden Ruf als Innovations- und Technologieführer erarbeitet hat, haben wir beste Chancen, unsere erfolgreiche Wachstumsstrategie langfristig weiter voranzutreiben. Wir sind stolz darauf, als die Hoerbiger Safety Solutions Company zum Hoerbiger Team zu gehören. Gemeinsam werden wir unsere Marktposition als globaler Marktführer im industriellen Explosionsschutz weiter ausbauen. Mit unserer hochentwickelten Technologie schützen wir die Mitarbeiter und Anlagen unserer Kunden sowie die Umwelt vor den verheerenden Folgen von Explosionen in industriellen Anwendungen.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43580307)