Worldwide China Indien

Unternehmensführung

Ebro Armaturen stellt Weichen für die Zukunft

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Dr.-Ing. Klaus Weiß übernimmt die Technische Leitung bei Ebro Armaturen.
Dr.-Ing. Klaus Weiß übernimmt die Technische Leitung bei Ebro Armaturen. (Bild: Ebro)

Das Familienunternehmen Ebro Armaturen Gebr. Bröer in Hagen hat wichtige Weichenstellungen im Rahmen des Generationswechsels in der Unternehmensführung vollzogen.

Hagen – Mit Wirkung zum 1. Oktober 2012 hat die Geschäftsführerin und Mit-Gesellschafterin Lydia Bröer die Funktion der kaufmännischen Leitung vom bisherigen Prokuristen Günter Wehrmann übernommen. Wehrmann scheidet aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Zum gleichen Zeitpunkt tritt Dr.-Ing. Klaus Weiß in das Unternehmen ein und übernimmt die Technische Leitung von Herrn Dirk Mischnick, der in den Ruhestand geht.

Der Gründer und Geschäftsführende Gesellschafter, Hans-Peter Bröer, bleibt Vorsitzender der Geschäftsführung und wird den Übergang in der Geschäftsleitung persönlich begleiten und unterstützen.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Dr. Weiß, der zuvor über viele Jahre in technischen Leitungsfunktionen bei Wilo tätig war, einen ausgewiesenen Fachmann und eine international erfahrene Führungspersönlichkeit für Ebro gewinnen konnten. Zusammen mit meiner Tochter Lydia und den anderen Bereichsleitern formiert sich nun die neue Führungsgeneration für die Fortführung der Ebro Armaturen als unabhängiges Familienunternehmen“, betonte der Gründer Peter Bröer.

„Wir bedanken uns bei Herrn Mischnick und Herrn Wehrmann für ihre langjährige Mitarbeit und ihren wichtigen Beitrag im Rahmen des dynamischen Wachstums unserer internationalen Unternehmensgruppe“, fügten Peter und Lydia Bröer hinzu.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35941640 / Management)