Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Neuer Markenauftritt der Hansen-Gruppe Die Marke Rommelag wird zum Flaggschiff der Hansen-Gruppe

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Rommelag steht weltweit fast als Synonym für die Blow-Fill-Seal-Technologie. Jetzt wird der Name zur Dachmarke für die aus acht Unternehmen bestehende Hansen-Gruppe.

Firmen zum Thema

Bottelpack-Anlage für die Blow-Fill-Seal Technologie
Bottelpack-Anlage für die Blow-Fill-Seal Technologie
(Bild: Rommelag)

Die Hansen-Gruppe ist ein weltweit agierender Verbund aus acht eigenständig operierenden Unternehmen und der Spezialist für Verpackungslösungen auf Kunststoffbasis. Die stark regional verwurzelte Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland und der Schweiz fertigt nahezu alles aus einer Hand – für die Hansen-Gruppe ein elementarer Bestandteil ihrer langen Erfolgsgeschichte.

In 2014 feierten die Firmen Kocher-Plastik und Rommelag ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Im vergangenen Jahr wurde die Holopack 40 Jahre. Jetzt, im Juli 2016 geht die Hansen-Gruppe einen weiteren, großen Schritt in Richtung Zukunft.

Bildergalerie

Bereits 1952 gründete der Ingenieur Gerhard Hansen in Fellbach die Firma Thermo-Pack zur Herstellung von Kunststofffolien.1970 erfolgte die Firmenverlagerung an den heutigen Stammsitz in Gaildorf. Im Jahr 1962 erblickt die Blow-Fill-Seal Technologie das Licht der Welt. Erstmals können nun Kunststoffe direkt in einer Maschine aufgeschmolzen und zu einem Behälter ausgeblasen werden. Im gleichen Arbeitsschritt lässt sich der so hergestellte Behälter mit einem flüssigen oder halbfesten Stoff befüllen und wieder verschließen.

Aseptische Befüllung von Kunststoffbehältern

Die neu entwickelte Technologie kommt unter dem Markennamen bottelpack auf den Markt und eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der aseptischen, also der kontaminationsfreien, Befüllung von Kunststoffbehältern. Insbesondere die Pharmaindustrie ist bis heute Hauptanwender dieser Technologie, denn das Blow-Fill-Seal Verfahren, so die branchenübliche Verkehrsbezeichnung, ermöglicht weitaus flexiblere Behältergestaltungen, wirtschaftlichere Herstellungsprozesse und sichereres Abfüllen und Lagern, als es mit konventionellen Methoden möglich ist.

Der Siegeszug der Blow-Fill-Seal Technologie sowie der steigende Bedarf an flexiblen Verpackungslösungen auf Folienbasis führen schnell zur Expansion des Unternehmens. Produktionswerke zur Entwicklung und Herstellung der Bottelpack-Anlagen in der Schweiz und in Deutschland entstehen, Lizenzen werden ins Ausland vergeben und die Kompetenzen in der Folienherstellung und Veredelung immer weiter perfektioniert. Neue Unternehmen entstehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44162332)