Personalmeldungen Coca-Cola, Haldor Topsoe, Moonlake und Nova Chemcials berufen neue Führungskräfte

Redakteur: Alexander Stark

Im Management von Coca-Cola, Haldor Tospoe, Moonlake Immunotherapeutics und Nova Chemcials gibt es personellen Veränderungen. PROCESS fasst die aktuellen Personalmeldungen aus der Prozessindustrie für Sie zusammen.

Firmen zum Thema

Katharina Knötel tritt die Nachfolge von Christian Rasche als CIO von Coca-Cola European Partners Deutschland an.
Katharina Knötel tritt die Nachfolge von Christian Rasche als CIO von Coca-Cola European Partners Deutschland an.
(Bild: Coca-Cola European Partners Deutschland)

Würzburg – Katharina Knötel hat als neue CIO von Coca-Cola European Partners Deutschland die Funktion von Christian Rasche übernommen, der Mitte Juni zur Coca-Cola GmbH gewechselt ist. In ihrer neuen Funktion leitet Knötel den Bereich Business, Process and Technology (BPT) in Deutschland. Sie gehört sowohl dem Geschäftsführungsteam in Deutschland als auch dem internationalen BPT-Führungsteam an. Knötel verantwortet die Bereitstellung aller BPT-Services in Deutschland. Diese umfassen im Besonderen die Vertriebs- und Supply-Chain-Lösungen. Darüber hinaus sollen existierende Initiativen weiterentwickelt und so miteinander verknüpft werden, dass Mitarbeitenden und Kunden datenbasierte Werkzeuge zur Verkaufssteigerung zur Verfügung stehen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung in digitalen Transformationsprozessen bringt Katharina Knötel das Know-how mit, um die digitale Weiterentwicklung von CCEP fortzuführen. Die neue CIO kam 2019 von der Unternehmens- und Strategieberatung Accenture zu CCEP DE und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung, Implementierung und Skalierung von branchenführenden „Digital Experiences & Services“ für Kunden von CCEP in Deutschland.

Chief Commercial Officer (CCO) Amy Hebert verlässt Haldor Topsoe.
Chief Commercial Officer (CCO) Amy Hebert verlässt Haldor Topsoe.
(Bild: Haldor Topsoe)

Chief Commercial Officer Amy Hebert verlässt Topsoe

Im gegenseitigen Einvernehmen verlässt Chief Commercial Officer (CCO) Amy Hebert Topsoe. Hebert war seit 2018 bei Topsoe tätig. Bevor sie zu Topsoe kam, war Hebert bereits in führenden Positionen bei globalen Industrieunternehmen wie Albemarle Corporation und Celanese Corporation tätig. Außerdem verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Vorstandspositionen von Verbänden und Unternehmen der chemischen Industrie. Hebert hat einen B.S. in Chemieingenieurwesen vom Georgia Institute of Technology in Atlanta. Der Rekrutierungsprozess für den nächsten CCO von Topsoe wurde bereits eingeleitet, teilte das Unternehmen mit.

Moonlake Immunotherapeutics ernennt neuen Vorsitzenden und meldet Neuzugang im Verwaltungsrat

Das Schweizer Biotech-Unternehmen Moonlake Immunotherapeutics, hat die Ernennung von Simon Sturge zum Chairman bekannt gegeben. Er verfügt über 40 Jahre internationale Führungserfahrung in der Biotechnologie- und Pharmaindustrie. Zuletzt war er Chief Executive Officer von Kymab, einem biopharmazeutischen Unternehmen im klinischen Stadium, das vollständig humane monoklonale Antikörper mit Schwerpunkt auf immunologischen Erkrankungen und Immunonkologie entwickelt, und war maßgeblich an dessen Verkauf an Sanofi Anfang 2021 beteiligt. Zuvor war Sturge als Chief Operating Officer für Merck Healthcare, eine Sparte von Merck, tätig. Er war auch bei Boehringer Ingelheim, Celltech Biologics und Ribotargets tätig.

Moonlake hat außerdem mitgeteilt, dass Spike Loy, Geschäftsführer von BVF Partners zum Mitglied des Verwaltungsrats ernannt wurde. Loy ist seit 2009 Mitglied des Investmentteams von BVF. Er hat einen BA in Humanbiologie von der Stanford University und einen JD von der Harvard Law School.

Sarah Marshall ist zur Vizepräsidentin Sustainability bei Nova Chemicals befördert worden.
Sarah Marshall ist zur Vizepräsidentin Sustainability bei Nova Chemicals befördert worden.
(Bild: Nova Chemicals)

Neue Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit bei Nova Chemicals

Sarah Marshall wurde zur Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit bei Nova Chemicals befördert. In dieser neu geschaffenen Position wird Marshall für die Leitung der langfristigen Umwelt-, Sozial- und Governance-Strategie (ESG) des Unternehmens verantwortlich sein und die Bereiche Climate Care, Corporate Environment und ESG Reporting leiten.

In ihrer vorherigen Rolle als Director of Sustainability arbeitete Marshall mit Partnern aus der Wertschöpfungskette, Kunden, Regierungsvertretern, Industrieverbänden und anderen zusammen, um innovative Lösungen für die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen vorantreiben. In Zukunft wird Greg DeKunder, Vice President Polyethylene Marketing, diese Aufgabe leiten.

Marshall kam 1997 zu Nova Chemicals und war seitdem in verschiedenen Führungspositionen für das Unternehmen tätig, unter anderem als Leader, Products & Catalysts R&D und Director, Technical Service & Application Development. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung in der petrochemischen Industrie und leitete zuvor Teams von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technologen im Centre for Applied Research und im Centre for Performance Applications von Nova Chemicals – den größten privaten Forschungseinrichtungen im Westen Kanadas.

Marshall erwarb 1997 ihren Bachelor of Engineering an der McGill University in Montreal. Sie ist Mitglied des Chemistry Industry Association of Canada Plastics Division Leadership Council und ehemalige Vorsitzende der Canadian Plastics Industry Association.

(ID:47582445)