Neue Tochtergesellschaft Bilfinger bündelt drei Einheiten unter einem Dach

Redakteur: MA Alexander Stark

Der Industriedienstleister Bilfinger fasst große Teile seines Serviceangebots in Deutschland künftig in einer Gesellschaft zusammen. Vom Engineering über die Projektabwicklung bis hin zu integrierten Serviceleistungen in der Instandhaltung und der Digitalisierung soll es nur noch eine Schnittstelle für Kunden aus der Prozessindustrie geben.

Firmen zum Thema

Über 3000 Mitarbeiter an 40 Standorten sind für Bilfinger Engineering & Maintenance tätig.
Über 3000 Mitarbeiter an 40 Standorten sind für Bilfinger Engineering & Maintenance tätig.
(Bild: Nadine Rupp/ Bilfinger)

Mannheim – Um den Kunden ein Komplettangebot aus einer Hand anbieten zu können, vernetzt Bilfinger künftig sein Know-how in den verschiedenen Gewerken noch enger. Das Unternehmen führt dazu zunächst die Tochtergesellschaften Bilfinger Maintenance und Bilfinger Peters Engineering in einer organisatorischen Einheit zusammen. Die neue Gesellschaft trägt den Namen Bilfinger Engineering & Maintenance und wurde bereits Ende Februar 2021 ins Handelsregister eingetragen. Anfang 2022 wird Bilfinger EMS ebenfalls integriert. Mit dann rund 3000 Beschäftigten an über 40 Standorten in Deutschland, sollen mit der neuen Gesellschaft die geografische Abdeckung vergrößert und eine noch größere Kundennähe ermöglicht werden. Ebenso ist das Ziel, den Wissenstransfer zwischen den Teams zu erleichtert, etwa beim Thema Digitalisierung, sodass Kunden an allen Standorten auf das gesamte Know-how von Bilfinger zurückgreifen können.

Bisherige Kundenbeziehungen und Ansprechpartner sollen auch in der neuen Gesellschaft bestehen bleiben, ebenso wie das Angebot maßgeschneiderter Lösungen von der Einzelleistung bis hin zum Full-Service- oder EPC-Vertrag (Engineering, Procurement, Construction). Das Portfolio von Bilfinger Engineering & Maintenance umfasst den gesamten Lebenszyklus industrieller Anlagen vom Consulting und Engineering über den Anlagenbau, die Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung inklusive Turnarounds bis hin zu Modifikationen, Erweiterungen oder dem Rückbau von Anlagen. Über eine weitere deutsche Bilfinger-Gesellschaft – Bilfinger Arnholdt - kann auch Gerüstbau, Isolierung und Korrosionsschutz integriert werden.

(ID:47186036)