Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ♥ Process

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Redakteur
MM MaschinenMarkt

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ist Redakteur des Fachbereichs Automatisierung beim MM MaschinenMarkt in Würzburg

Artikel des Autors

Bild 4: Eine Zuverlässigkeitsstrategie sorgt bei Lenze dafür, dass die Produkte bis zum Ende der Lebensdauer zuverlässig sind. Bild: Lenze
Life Cycle Costs

Feldbeobachtung als Teil einer richtungsweisenden Zuverlässigkeitsstrategie

Die Lebenszykluskosten einer Maschine werden maßgeblich von ihrer Verfügbarkeit einer bestimmt. Maschinenbauer und deren Zulieferer werden deshalb schon bei der Angebotsabgabe verpflichtet, Zuverlässigkeitskennwerte zuzusichern. Sollen diese nicht nur rechnerisch ermittelt werden, ist eine konsequente Feldbeobachtung von Komponenten und Anlagen sowie eine zukunftsgerichtete Zuverlässigkeitsstrategie erforderlich.

Weiterlesen
Architektur der im Forschungsvorhaben umgesetzten Lösung, bestehend aus Testautomatisierungswerkzeug und Hardware-in-the-
Loop-Aufbau.
ISW/ISG

Steuerungssoftware automatisiert prüfen

Digitale Zwillinge werden schon jetzt verwendet, um Steuerungen vorab zu testen. Doch erst Testautomatisierungs-Werkzeuge helfen, die auch bei digitalen Zwillingen notwendigen, heute noch ausschließlich manuell ausgeführten Prüfungen zu automatisieren. Außerdem wird damit die Qualität der Tests deutlich erhöht.

Weiterlesen
Laut Dr. Claus Jessen spielt in der Fabrik in Scharnhausen das Thema Lernen eine zentrale Rolle. Jessen, der als Vorstand Product Supply das Werk entscheidend mitgestaltet hat, sagt: „Wir haben in unserem Werk eine eigene Lernfabrik integriert, an der wir Schulungsinhalte praxisnah direkt vor Ort vermitteln können.“
Festo

Industrie 4.0 hält Einzug in die Produktion von Festo

Die Umsetzung von Industrie 4.0 birgt große Potenziale für die Automatisierungsbranche. Festo hat das frühzeitig erkannt. Doch das Unternehmen fertigt nicht nur die dafür geeigneten Produkte, sondern zeigt mit seiner neuen Produktionsstätte in Scharnhausen auch, wie das geht, ohne den Menschen aus den Augen zu verlieren.

Weiterlesen
Joseph Rath, Vorsitzender der Mesago-Geschäftsleitung: „Maßgebliches Kriterium der Geschwindigkeit, mit der wir internationalisieren, ist Qualität. SPS/IPC/Drives ist ein Gütesiegel, und das wird auch so bleiben.“
SPS/IPC/Drives

Nationale Automatisierungs-Messe wird internationalisiert

Mit dem Konzept der SPS/IPC/Drives, eine nationale Messe in Landessprache für eine bestimmte Region zu veranstalten, expandiert die Mesago Messe Frankfurt GmbH in neue Länder: Joseph Rath, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmens, kündigte an, dass Mesago dieses Konzept auch für Südostasien, Indien, Südamerika sowie verschiedene Orte in China prüfen werde.

Weiterlesen
Montierte Rangier- und Potenzialverteilerklemmen PRV und PPV, links unbeschaltet, rechts beschaltet. Die kompakte 16-fache Mehrstockreihenklemme mit Push-in-Anschlusstechnologie kann mehr als 1700 Signale pro Meter verteilen. Bild: Weidmüller
Weidmüller

Signalverteilung in werkzeugloser Anschlusstechnik

In leittechnische Anlagen der Pharmazie, Chemieindustrie, Kraftwerkstechnik sowie von Raffinerien sind in der Rangierebene meist Rangierverteiler mit Termi-Point-, Wire-Wrap- oder Lötanschlüsse zu finden. „Diese Anschlusstechnik ist blank, also nicht isoliert, sodass beim Arbeiten Kurzschlüsse zum Beispiel durch Werkzeuge oder Prüfgeräte entstehen können“, sagt Rötger Sander, Leiter des globalen Industriemanagement-Teams bei Weidmüller in Detmold.

Weiterlesen
Explosionsgeschützte Klipponâ-TB-MH-Gehäuse aus elektropoliertem Edelstahl 1.4404/316L sind in den Schutzarten IP66 und IP67 erhältlich. Bild: Weidmüller
Weidmüller Interface

Explosionsgeschützte Gehäuseplattform für industrielle Applikationen

Klipponâ-Gehäuse stehen bei Weidmüller für Kompetenz, Qualität und Komplettsysteme – gleichermaßen von
Produkten und Serviceleistungen. Das neu aufgelegte Design der Reihe Klipponâ TB MH (Multi-Hinge) entspricht den aktuellen Normen von Betriebsmitteln in Bereichen mit explosionsfähiger Atmosphäre (Atex, IECEx) sowie der Leergehäusenormen EN 62208 und EN 60079, wie Weidmüller auf der Messe SPS/IPC/Drives 2010 zeigt.

Weiterlesen