Suchen

Valve World Expo 2014

Armaturen-Messe wächst erneut und verzeichnet Besucherrekord

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

665 Aussteller aus 40 Ländern haben sich Anfang Dezember zum Gipfeltreffen der Industriearmaturenhersteller getroffen. 12.500 Messebesucher informierten sich über technische Highlight in den Bereichen Armaturen, Dichtungen, Antriebe etc. Besonders auffällig war die Internationalität der Besucher.

Firma zum Thema

Bereits zum dritten Mal fand die Industriearmaturenmesse Valve World Expo in Düsseldorf statt.
Bereits zum dritten Mal fand die Industriearmaturenmesse Valve World Expo in Düsseldorf statt.
(Bild: Ernhofer / PROCESS)

Düsseldorf – „Ein großartiger Messeverlauf - nicht nur, dass wir noch einmal ein deutliches Plus an Ausstellern und verkaufter Fläche verglichen mit den Vorveranstaltungen haben – die Verzahnung von Expo und Konferenz ist dieses Mal weiter optimiert worden. Mit einem deutlichen Besucherzuwachs von rund 18 % auf 12.500 Messegäste entwickelt sich die Valve World Expo zu einer imposanten Größe im Portfolio unserer Maschinen- und Anlagenmessen“, so Joachim Schäfer, Geschäftsführer Messe Düsseldorf, erfreut.

Kürzere Wege für die Teilnehmer und eine optimale Anbindung des Konferenzgeschehens an die Expo sorgten bei Ausstellern, Besuchern und Konferenzteilnehmern für einen regen Austausch zwischen Theorie und Praxis.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 31 Bildern

Die Valve World Expo, Internationale Fachmesse für Industriearmaturen, und die begleitende Konferenz fanden dieses Mal in den drei Messehallen 3, 4 und 5 (2012: Hallen 3 und 4) auf rund 18.000 Quadratmetern statt. Gezeigt wurden neueste Technologien, Komponenten und Systeme aus den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie-Armaturen.

Die ausstellenden Unternehmen der Valve World Expo 2014 zeigten neuesten Technologien aus den Bereichen Armaturen, Armaturenkomponenten und -teile, Stellantriebe und Stellungsregler, Kompressoren und Ingenieurdienstleistungen. Software sowie fachbezogene Verbände und Verlage ergänzten das Angebot.

Friedrich Appelberg, Geschäftsführer von Bomafa, blickt zufrieden auf drei erfolgreiche Messetage zurück: „Die Bedeutung der Valve World Expo als Messe wächst und wächst. Aus zwei Ausstellungshallen wurden in diesem Jahr drei. Sehr erfreulich für uns ist, dass wir sehr viele internationale Kunden getroffen haben. Unter ihnen auch viele Besucher aus Indien und China.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43116746)

Über den Autor

Wolfgang Ernhofer

Wolfgang Ernhofer

Redakteur