Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Trendstudie

„Wie digitalisiere ich mein Unternehmen?“

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Mit welchen Innovationen soll die digitale Zukunft erfolgreich gestaltet werden? Und welche Partner und Methoden tragen zum Digitalisierungsprozess bei? Die aktuelle Lünendonk-Trendstudie „Wie digitalisieren Sie Ihr Business? – Mehrwerte schaffen durch Digitale Transformation“ hat sich diesen und noch vielen anderen Fragen angenommen. Über 120 befragte IT-und Business-Entscheider haben Antworten gefunden.

Firmen zum Thema

Die Lünendonk-Trendstudie zeigt, warum sich deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung schwertun.
Die Lünendonk-Trendstudie zeigt, warum sich deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung schwertun.
(Bild: gemeinfrei / CC0)

Mindelheim – Digitalisierung ist ein vielschichtiges Thema, und es ergibt sich für die betroffenen Unternehmen eine Reihe von Fragen. Der IT-Dienstleister Cognizant, Lünendonk sowie Prof. Peter Buxmann, Inhaber des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt haben sich diesen Fragen gestellt. Die Ursachen, Einblicke und resultierenden Erwartungen enthält die aktuelle Lünendonk-Trendstudie. Eine der aussagekräftigsten Erkenntnisse: Es fehlt an Struktur und Geschwindigkeit.

In den meisten Branchen, wie Industrieproduktion, Handel, Chemie/Pharma und Logistik, herrscht vielerorts ein langsames Tempo im Hinblick auf Entwicklung und Vermarktung digitaler Geschäftsmodelle und Innovationen. Die meisten Unternehmen sind geprägt durch hierarchische Organisationen, lange Entwicklungszyklen und einen hohen Qualitätsanspruch bei gleichzeitig geringer Fehlertoleranz. Die Perspektive bei der Strategieentwicklung, aber auch bei der Innovationsentwicklung, ist häufig sehr stark auf die eigene Branche bzw. das engere Wettbewerbsumfeld gerichtet. All das ist aber genau das Gegenteil vom Konzept der überaus erfolgreichen Vertreter der Digitalisierung (Amazon, Zalando, Google, Alibaba etc.). Allerdings zeigt die Lünendonk-Studie, dass die Unternehmen zweigleisig fahren und sich neben den klassischen moderne Innovationsmethoden etabliert haben.