Worldwide China Indien

Armaturen/Stellventile

Weichensteller in der Anlage: So regeln Armaturen und Ventile den Stofftransport

| Redakteur: Dominik Stephan

(Bild: Harald Biebel/Ari-Armaturen)

Variantenreich wie nie präsentieren sich die Armaturenspezialisten zur Valve World Expo 2018 – Zur Weltleitmesse für Industriearmaturen drehen die Hersteller richtig auf: Ob neue Richtlinien Anpassungen bei den Werkstoffen erfordern, oder bewährte Baureihen mit neuen Variationen sinnvoll ergänzt werden, die Branche feuert aus allen Rohren. Jetzt wollen die Hersteller mit zusätzlichen Varianten punkten.

Sie stellen die Weichen in der Anlage und sorgen dafür, dass Medien dahin fließen, wo sie benötigt werden: Industriearmaturen. Dabei wird häufig übersehen, welche Anforderungen auf die Strömungsregler zukommen: So macht die Neufassung der Europäischen Trinkwasserrichtlinie Druck hinsichtlich der verwendeten Materialien. Der Diskussionsstoff dürfte auch auf der Valve World Expo 2018 nicht ausgehen: Seit 2010 hat sich das Event zur Weltleitmesse der Armaturen gemausert. Zur fünften Auflage rechnen die Veranstalter mit 12.000 Fachbesuchern und 650 Ausstellern. Einer davon: Ari Armaturen.

Wie Feuer und Wasser: So meistern Armaturen die Elemente

Armaturen im Fokus

Wie Feuer und Wasser: So meistern Armaturen die Elemente

21.11.18 - Armaturen gehen durchs Feuer – oder bringen Wasser dorthin, wo es benötigt wird. Doch ganz egal, ob tiefkalt oder brandheiß: Sicherheit und Zuverlässigkeit sind ein Muss. lesen

Die Armaturen-Spezialisten aus Nordrhein Westfalen haben zur Valve World Expo Extraschichten eingelegt und präsentieren sich 2018 besonders variantenreich: So ergänzen die Entwickler die Zetrix-Baureihe triexzentrischer, metallisch dichtender Prozessarmaturen um eine Schweißenden-Variante in DN 80 bis DN 600 und PN 6 bis PN 40. Zu der bewährten Doppelflansch-Version kommt eine Zwischenflansch-Gewindeaugen-Variante in DN 80-600.

Alleskönner–Armaturen: Stellventil mit eingebauter Flexibilität

Als Alleskönner präsentiert sich das neue Stellventil Stevi Vario: Hier bieten die austauschbaren Innengarnituren und die zur Wahl stehenden unterschiedlichen Antriebsaufbauten dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität. Hinzu kommt das Hochleistungs-Stellventil Stevi Pro für ein professionelles Regeln vor allem bei kritischen Anwendungen.

Ebenfalls ausgebaut wurde die ohnehin vielseitige Palette von Faltenbalg-Ventilen. Erstmals gibt es die Ari-Ventile der Baureihe Supra MD mit Nenndruck PN 63 bis PN 160. Auch in Sachen Sicherheit legen die Armaturen-Entwickler nach: Ab sofort erhalten Kunden auf Wunsch jedes Sicherheits-Ventil in Edelstahl, bis DN 250 sogar mit Edelstahl-Faltenbalg.

Digitaler Durchblick

Wer bei diesem Produktdschungel die Übersicht verliert, dürfte sich über das Ventil-Auslegungsprogramm My-Valve freuen, mit dem der Anwender in kürzester Zeit alle wesentlichen Informationen über die komplette Ari-Produktpalette abrufen und die notwendigen Auslegungen durchführen kann.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45551073 / Armaturen)