93-Millionen-Euro-Investition Wacker schließt Kapazitätsausbau für Dispersionen und Dispersionspulver in Nanjing ab

Quelle: Wacker Lesedauer: 1 min

Anbieter zum Thema

Mit einem Festakt hat Wacker den Kapazitätsausbau für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen und VAE-Dispersionspulver am chinesischen Standort Nanjing abgeschlossen. Mit der Ausbaumaßnahme wird die jährliche Produktionskapazität von VAE-basierten Dispersionen und Dispersionspulvern am Standort mehr als verdoppelt.

Wacker hat den Ausbau seiner Produktionsanlagen für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen und VAE-Dispersionspulver am chinesischen Standort Nanjing erfolgreich abgeschlossen.
Wacker hat den Ausbau seiner Produktionsanlagen für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen und VAE-Dispersionspulver am chinesischen Standort Nanjing erfolgreich abgeschlossen.
(Bild: Wacker)

Dank eines neuen Reaktors für Dispersionen und eines zusätzlichen Sprühtrockners für Dispersionspulver kann Wacker seine Produktionskapazität für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen und VAE-Dispersionspulver am chinesischen Standort Nanjing mehr als verdoppeln.

Damit will das Unternehmen die steigende Nachfrage nach Bindemitteln insbesondere im stark wachsenden chinesischen Bausektor bedienen. Mit einem Anteil von rund 20 % ist China der weltweit größte Absatzmarkt im Baubereich. Für die Ausbaumaßnahme hat der Konzern umgerechnet rund 93 Millionen Euro in den integrierten Produktionsstandort investiert.

Alvin Hu, Präsident von Wacker China, betonte bei der Einweihungsfeier: „ Bei der Planung und beim Bau haben wir ausreichend Platz für weitere Produktionslinien vorgesehen. Künftige Erweiterungsprojekte lassen sich auf diese Weise schnell realisieren. Damit können wir nicht nur die steigende Nachfrage in China bedienen, sondern wir schaffen auch ausreichende Kapazitäten für langfristige Entwicklungsperspektiven in der Region.“

Dank eines neuartigen Dispersionspolymerisations-Verfahrens und eines Überwachungssystems, das hohe Sicherheitsstandards gewährleistet, gehört der neue Dispersionsreaktor zu den modernsten und fortschrittlichsten Anlagen der Branche. Ähnliches gilt auch für den neuen Sprühtrockner zur Dispersionspulver-Herstellung. Die Anlage nutzt eine effiziente Trocknertechnologie und wird mit einer hochmodernen Prozesssteuerung (APC) betrieben. Die neuen Anlagen sind die weltweit größten ihrer Art. Nanjing ist einer von vier Produktionsstätten, die der Geschäftsbereich Wacker Polymers weltweit betreibt.

(ID:49510967)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung