Suchen

Dosiergerät Verteilt dosieren – dosiert verteilen

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Das Dosieren von Schüttgütern und die gleichmäßige Verteilung der dosierten Komponente in einen Haupt-Produktstrom sind zwei Prozessschritte, die in den meisten Fälle zwei verschiedene Anlagen ausführen. Mit Evendos ermöglicht Gericke nun die Integration dieser beiden Prozessschritte.

Firmen zum Thema

Auch das neue Präzisionsdosiergerät Feedos S kann mit Evendos ausgerüstet werden.
Auch das neue Präzisionsdosiergerät Feedos S kann mit Evendos ausgerüstet werden.
(Bild: Gericke)

Spezielle Evendos-Dosiergarnituren von Gericke werfen das Schüttgut oder Pulver am Ende des Rohres punktuell ab oder geben es auf der Länge der Dosiergarnitur gleichmäßig verteilt ab. Dies ist für viele Produktionsprozesse in der Nahrungsmittel-, Tiernahrung- und Pharmaindustrie vorteilhaft: Oftmals werden dem Endprodukt nach den Hauptprozessen, wie Backen, Trocknen, Tablettieren, Konditionieren, weitere Zusätze oder Komponenten zugegeben – etwa Gewürze, Salz oder andere Hilfsstoffe. Häufig wird das Endprodukt dabei über Förderbänder bewegt oder in Trommeln beschichtet. Dabei soll es exakt dosiert mit einer möglichst gleichmäßig verteilten Menge des Dosierguts bestreut werden.

Aber auch in chemischen Prozessen finden die Dosiergarnituren Einsatz: Die Forderung nach Umweltverträglichkeit oder Energieeffizienz bedingt geänderte Ausgangsmaterialien und komplexere Rezepturen mit zusätzlichen Komponenten. Oftmals ergeben sich dabei auch hochgradig asymmetrische Rezepturen, bei denen einige Zutaten in sehr geringen Anteilen zur Gesamtmenge beitragen. Auch hier hilft die Dosiergarnitur den präzisen Eintrag von Mikro- oder Kleinkomponenten gleichmäßig verteilt in den Produktionsprozess zu integrieren.

Bildergalerie

(ID:45373741)