Batterie-Recycling Übernahme schafft ersten Komplettanbieter für Recycling von Lithium-Ionen-Batterien in Europa

Redakteur: Alexander Stark

Der amerikanische Batterie-Recycler Ecobat hat das Hettstedter Unternehmen Promesa übernommen. Damit will das texanische Unternehmen seine Position in Europa weiter ausbauen und verfügt damit in Europa über eine Alleinstellung.

Firmen zum Thema

Promesa hat seinen Sitz in Hettstedt und wurde von VVG für die Aufbereitung und das Recycling von Lithium-Batteriesystemen gegründet.
Promesa hat seinen Sitz in Hettstedt und wurde von VVG für die Aufbereitung und das Recycling von Lithium-Batteriesystemen gegründet.
(Bild: Promesa)

Irving/USA — Mit der Übernahme des deutschen Recycling-Unternehmens Promesa positioniert sich Ecobat als derzeit einziger Anbieter in Europa, der die gesamte Palette an Dienstleistungen zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien anbieten kann.

„Durch die Verstärkung des Promesa-Teams ist Ecobat der einzige Anbieter in Europa, der seinen Kunden das gesamte Spektrum der Recycling-Dienstleistungen für Lithium-Ionen-Batterien anbieten kann – vom Sammeln, Entladen und Zerlegen der Batterien über das Zerkleinern und Sortieren bis hin zur Entsorgung der schwarzen Masse“, so Jimmy Herring, Präsident und Geschäftsführer von Ecobat. Durch die Akquisition will Ecobat seine Position im Bereich des Recyclings von Lithium-Ionen-Batterien erweitern und plant zukünftige Investitionen, um die Produktion in seiner Promesa-Anlage zu erhöhen und zusätzliche Demontagekapazitäten in Deutschland aufzubauen.

Die Nachfrage nach Recycling von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge nimmt in ganz Europa und weltweit weiter zu. Das Marktvolumen wird Erwartungen zufolge in den nächsten zehn Jahren auf vier Milliarden Euro steigen. Im strategischen Standort von Promesa im Zentrum der deutschen Automobilproduktion sieht Ecobat nach eigenen Worten einen wichtigen Zugang zu einem der bedeutendsten Märkte für Batterieherstellung und OEM-Produktionsabfall. Das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge verzeichnet europaweit eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 31,6 %. Zudem sei Promesa ein zentraler Bestandteil in der Wertschöpfungskette für das Recycling von Batterien, wodurch Ecobat bedeutende Genehmigungen für 3200 Tonnen an chemischen Produkten erhält. Diese Verträge decken ein breites Spektrum der mit Batteriechemie verbundenen Abfallstoffe ab, von Haushaltsbatterien bis hin zu Elektrofahrzeugen, die Ecobat expansive Wachstumschancen in Aussicht stellen.

(ID:47538922)