Worldwide China Indien

Ammoniak-Zwei-Druck-Verfahren

Thyssenkrupp liefert Technologie zur Düngemittelproduktion an Ma'aden

| Redakteur: Alexander Stark

Ein von Thyssenkrupp entwickeltes Ammoniak-Zwei-Druck-Verfahren steigert die Kapazitäten und reduziert den Energieverbrauch bei der Ammoniak-Produktion.
Bildergalerie: 1 Bild
Ein von Thyssenkrupp entwickeltes Ammoniak-Zwei-Druck-Verfahren steigert die Kapazitäten und reduziert den Energieverbrauch bei der Ammoniak-Produktion. (Bild: Thyssenkrupp Industrial Solutions)

Die Saudi Arabian Mining Company (kurz: Ma’aden) hat für seine neue Ammoniak-Anlage im Düngemittelkomplex Phospate 3 das von Thyssenkrupp Industrial Solutions entwickelte Ammoniak-Zwei-Druck-Verfahren ausgewählt. Als Subkontraktor der südkoreanischen Daelim Industrial, Seoul, wird der Anlagenbauer die Prozess-Lizenz sowie umfassende Engineering-, Liefer- und Überwachungsleistungen erbringen.

Essen – Die Anlage mit einer Kapazität von 3.300 Tonnen pro Tag soll Anfang 2022 in der Nähe des Hafens von Ras al Khair am Arabischen Golf fertiggestellt werden. Insgesamt werden die drei Ammoniak-Anlagen von Ma’aden, die Teil eines der weltweit größten integrierten Düngemittelkomplexes sind, über eine Jahreskapazität von rund 3,5 Millionen Tonnen verfügen.

Bereits in den beiden ersten Ammoniak-Anlagen des Düngemittelkomplexes wird das Ammoniak-Zwei-Druck-Verfahren erfolgreich eingesetzt. Die Anlagen arbeiten laut Anbieter zuverlässig und umweltfreundlich: Mit dem Verfahren werde eine Energiereduzierung um bis zu 4 % erreicht. Allein seit 1994 hat das Unternehmen neue Ammoniakanlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 14 Millionen Tonnen entwickelt und gebaut sowie diverse existierende Ammoniakanlagen modernisiert.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45661763 / Engineering)