Suchen

Milliarden-Investition

SNF will Polyacrylamid-Produktion stark ausbauen

| Redakteur: Alexander Stark

SNF hat eine Investition von knapp über einer Milliarde Euro in die schrittweise Steigerung seiner Polyacrylamid-Produktion (PAM) angekündigt. Der Absatz für die wasserlöslichen Polymere profitiert insbesondere von der steigenden Nachfrage in der Fracking-Industrie.

Firmen zum Thema

SNF investiert eine Milliarde Euro in die Steigerung der PAM-Produktion.
SNF investiert eine Milliarde Euro in die Steigerung der PAM-Produktion.
( Bild: SNF )

Riceboro/USA - In den vergangenen zwei Jahren hat SNF weltweit eine Kapazität von 75.000 MT/Jahr an pulverförmigem PAM aufgebaut. Damit reagierte das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage nach EOR-Anwendungen (Enhanced Oil Recovery). Bis Ende 2020 will der Anbieter die Produktion um weitere 75.000 MT/Jahr steigern. Die Gesamtkapazität von 150.000 MT/Jahr ist auf mehrere Regionen verteilt.

Gleichzeitig hat SNF durch Neuinvestitionen und Debottlenecking-Maßnahmen die Produktionskapazität für emulgiertes PAM innerhalb und außerhalb der USA um 500.000 MT/Jahr erweitert. Dieser deutliche Anstieg ist hauptsächlich auf die Nachfrage im US-Markt für Fracking sowie auf den absehbaren Bedarf außerhalb der USA zurückzuführen. In den USA wird das Unternehmen bis Anfang des vierten Quartals einen weiteren Ausbau der Kapazitäten für diese Produkt um 100.000 MT/Jahr abschließen. Ziel ist es, bis Ende 2020 über eine Gesamtkapazität von einer Million Tonnen PAM pro Jahr in den USA zu verfügen.

Um dieses Wachstum zu stützen, investiert der Hersteller auch in die vorgelagerte Monomer-Produktion. Die Expansion kationischer Monomere in China ist inzwischen abgeschlossen und bringt weitere 40.000 MT/Jahr Adame auf den Markt. In den USA wird das Unternehmen in neue Adame-Monomerkapazitäten investieren, die bis Ende 2022 zusätzliche 50.000 MT/Jahr Kapazität gegenüber der bestehenden weltweiten Kapazität von 160.000 MT/Jahr schaffen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46111363)