Suchen

Cybersicherheitslösung Sicherer Softwareentwicklungs-Lebenszyklus zertifiziert

| Redakteur: Kristin Breunig

Cyberbedrohungen spielen im Industriesektor mittlerweile eine wichtige Rolle. Deshalb ist die Wahl des richtigen Sicherheitsanbieters nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Kaspersky Industrial Cybersecurity for Networks hat vor kurzem vom TÜV Austria die IEC-Zertifizierung erhalten.

Firmen zum Thema

Kaspersky Industrial Cybersecurity for Networks erhält die IEC-Zertifizierung durch den TÜV Austria.
Kaspersky Industrial Cybersecurity for Networks erhält die IEC-Zertifizierung durch den TÜV Austria.
(Bild: Mikhail Panfilov)

Die Zertifizierung gemäß der internationalen Norm IEC 62443-4-1 für einen sicheren Softwareentwicklungs-Lebenszyklus industrieller Unternehmenslösungen wird an jene Softwareprodukte vergeben, die eine Reihe von Anforderungen zum Schutz von industriellen Prozesssteuerungssystemen in modernen Produktionsanlagen erfüllen. Um diese Zertifizierung zu erhalten, wurde Kaspersky Industrial Cybersecurity for Networks einem unabhängigen Audit durch den TÜV Austria unterzogen, der den gesamten Lebenszyklus des Produkts sowie den sicheren und strukturierten Ansatz bei der Softwareentwicklung überprüft hat.

Die Bewertung basiert auf einer Evaluierung von mehr als vier Dutzend Metriken bezüglich des Reifegrades der Lösung. Die Kriterien umfassten den Entwurf, die richtlinienkonforme Implementierung, das Testen und die Validierung, die Beseitigung von Mängeln und die sichere Außerbetriebnahme.

(ID:46906225)