Sensorik Sensirion eröffnet chinesischer Niederlassung

Redakteur: Marion Henig

Das Schweizer Sensorikunternehmen Sensirion hat sein Vertriebsnetz mit neuen Repräsentanten sowie einer neuen Verkaufsniederlassung in China, Australien und Südafrika ausgebaut.

Anbieter zum Thema

Shenzhen/VR China – Bereits seit einigen Jahren werden Sensirions Sensorlösungen in China verkauft. Im Zuge dessen hat der Schweizer Sensorhersteller anfangs März in Shenzhen eine eigene Verkaufsniederlassung eröffnet. Mit gegenwärtig fünf Mitarbeitern organisiert die neugegründete Vetriebsniederlassung Sensirion China den landesweiten Vertrieb der Sensorkomponenten und -systeme. Als General Manager fungiert Jörg Fetz. Der Schweizer war zuvor während mehreren Jahren als International Sales Manager für Sensirion tätig und dabei insbesondere für den Aufbau der Vertriebskanäle im asiatischen Raum zuständig.

Sensirion hat sein Vertriebsnetz auch mit zwei neuen Repräsentanten ausgebaut: Soanar in Australien und Neuseeland sowie Electrocomp in Südafrika.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:299400)