Suchen

Dekanter

Schlamm mit Zentrifuge entwässern

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Firmen zum Thema

Dekanter von Pieralisi sollen Klärschlamm bis zu einem Trockenschlammgehalt von 30 Prozent entwässern.
Dekanter von Pieralisi sollen Klärschlamm bis zu einem Trockenschlammgehalt von 30 Prozent entwässern.
(Bild: Pieralisi)

Pieralisi stellt seine neue Baureihe an Dekantern vor, die verschiedene Schlammarten entwässern können. Dabei soll die Entwässerungsanlage teilweise einen Trockenstoffgehalt von über 30 Prozent erreichen. Die Dekanter gewährleisten die Trennung von Suspensionen in eine bzw. zwei Flüssigphasen sowie eine Feststoffphase. Sie verfügen über ähnliche Charakteristiken wie Klärbecken, jedoch wirkt in der Zentrifuge eine tausendfache Beschleunigung im Vergleich zu Klärbecken. Dort herrscht nur die einfache Erdanziehung. Typische Feststoff-Konzentrationen der Zulaufsuspension liegen im Bereich von circa 0,5 bis 60 Gewichtsprozent. Mit dem Dekanter können Flüssigkeiten geklärt, Feststoffe entfeuchtet und Suspensionen eingedickt werden. Als Neuheit steht jetzt die gesamte Dekanterbaureihe im Leistungsbereich von 1 bis 100 Kubikmeter pro Stunde zur Verfügung. Zu dem Optimierungspaket gehört auch die „Negativ-Fahrweise“ mit extremer Presswirkung: Bedingt durch diese Betriebsweise und eine spezielle Produkt-Zulaufzone wird der Flockungsmittel-Bedarf gering gehalten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32638250)