Suchen

Exzenterschneckenpumpe Pumpen in der Lebensmittelindustrie

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Pumpenproduktlinie Hygienic Pump von Wangen wurde u.a. für die Lebensmittelindustrie entwickelt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Pumpen sind Schlüsselkomponenten in Produktionsanlagen der Lebensmittelindustrie. Deshalb sind die hygienischen Anforderungen an das Design der Pumpe inzwischen sehr anspruchsvoll geworden. In Europa hat die European Hygienic Engineering Design Group (EHEDG) deshalb Konstruktionsrichtlinien für die hygienische Gestaltung von Maschinen und Anlagen definiert und führt u.a. Tests auf Reinigbarkeit durch.

EHEDG-zertifiziert

Die Pumpenproduktlinie Hygienic Pump wurde speziell für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt. Diese Exzenterschneckenpumpe ist schnell zerlegt und EHEDG-zertifiziert. Sie erzielt Fördermengen von 0 bis 100 m³/h bei einer Förderhöhe bis zu 16 bar. Im produktberührten Bereich wird Edelstahl verwendet, der geschliffen und elektropoliert eine Rauhigkeit von unter 0,8 µm erreicht. Ebenso wie eine porenfreie Oberfläche ist die Möglichkeit zur Restentleerung wichtig. Die integrierten Reinigungsanschlüsse machen die Pumpen CIP- und SIP-fähig (Cleaning-in-Place, Steaming/ Sterilisation-in-Place). Wahlweise sind ein oder zwei tangential geneigte Reinigungsanschlüsse vorgesehen.

Hygienic Design

Als wichtiges Merkmal dieser Entwicklung hebt der Hersteller die produktschonende Förderung hervor. Darüber hinaus vermeiden konstruktive Details Toträume und Stagnationszonen. Sie entsprechen den Richtlinien von GMP, FDA, EHEDG, QHD und 3A und setzen die allgemeinen Prinzipien des Hygienic-Designs um. Sonderausführungen zur optimalen Anpassung an die gegebene Anlage sichern die Integration im System. Zudem ist die richtige Auslegung der Pumpe und die lange Praxiserfahrung von Wangen entscheidend für einen sicheren und verschleißarmen Betrieb von zunehmend zähen und feststoffbeladenen oder scherempfindlichen Medien. Abhängig von der Motordrehzahl, aber nahezu unabhängig vom Druck fördert die Pumpe ein definiertes Volumen. Neben der hohen Dosierpräzision der Pumpen hebt der Hersteller die geringen Lebenszykluskosten, eine solide Technik und hochwertige Verarbeitung hervor.

(ID:219263)