Suchen

Investition in Wachstumsmarkt Nouryon baut neue Produktionsanlage für expandierbare Mikrokügelchen in den USA

| Redakteur: MA Alexander Stark

Im amerikanischen Green Bay soll eine neue Anlage zur Herstellung von expandierbaren Expancel-Mikrokügelchen entstehen. Das Expansionsprojekt, das Nouryon im vergangenen Jahr angekündigt hatte, soll die Position des Unternehmens im Bereich dieser Produkte zu stärken.

Firmen zum Thema

Nouryon Werk in Green Bay in Wisconsin, USA
Nouryon Werk in Green Bay in Wisconsin, USA
(Bild: Nouryon)

Amsterdam/Niederlande; Green Bay/USA – Die expandierbaren Mikrokügelchen der Marke Expancel von Nouryon werden stark nachgefragt. Die Möglichkeit, damit leichte Produkte, wie Polymerteile und Beschichtungen, herzustellen, biete enorme Wachstumschancen, da die Kunden verbesserte nachhaltige Lösungen umsetzen wollen würden, erläutert Johan Landfors, President Technology Solutions bei dem niederländischen Konzern. Um diesen schnell wachsenden Markt besser bedienen zu können, investiert das Unternehmen nun in eine neue Herstellungsanlage in Green Bay, Wisconsin. Der erste Schritt sei der Start der Produktion in Green Bay im Oktober 2020; in den nächsten Jahren würden weitere Steigerungen folgen, kündigte Sylvia Winkel Pettersson, Vice President Expancel bei Nouryon, an. Die Investition ergänzt bestehende Produktionsstandorte in Schweden, Brasilien sowie in China.

Expandierbare Mikrokügelchen werden von den Kunden als leichter Füllstoff und Treibmittel verwendet, um Endprodukte leichter zu machen und verschiedene Oberflächeneffekte zu erzielen. Sie reduzieren dem Hersteller zufolge auch Kosten und Umweltauswirkungen, indem sie weniger Rohmaterial benötigen. Zu den wichtigsten Endanwendermärkten gehören die Automobil-, Bau-, Verpackungs- und Bergbauindustrie.

(ID:46804060)