Personalmeldungen Neue Führungskräfte bei Rentschler Biopharma, Rockwell Automation, Gabriel-Chemie und Evelo

Redakteur: Alexander Stark

Die Unternehmen Rentschler Biopharma, Rockwell Automation, Gabriel-Chemie und Evelo haben neue Führungskräfte bestellt. PROCESS fasst die aktuellen Personalmeldungen aus der Prozessindustrie für Sie zusammen.

Firmen zum Thema

Quer durch die Prozessindustrie wurden Führungspositionen neu besetzt.
Quer durch die Prozessindustrie wurden Führungspositionen neu besetzt.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Würzburg – Das Dienstleistungs- und Auftragsentwicklungsunternehmen (CDMO) für Biopharmazeutika, Rentschler Biopharma, hat mitgeteilt, dass Dr. Martin Keßler mit Wirkung zum 1. März 2021 zum Chief Executive Officer (CEO) der Rentschler Biopharma Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft in den USA, und zum Senior Vice President Transformation der Rentschler Biopharma SE ernannt wurde.

Keßler verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der operativen und strategischen Leitung pharmazeutischer und biopharmazeutischer Unternehmen. Bei Rentschler Biopharma wird er die Transformation der Firma in neuen Geschäfts- und Technologiebereichen vorantreiben. Als CEO der US-Niederlassung wird er deren weitere Expansion im Großraum Boston leiten und sich um den Aufbau weiterer Kapazitäten, Services sowie neuer Mitarbeiter kümmern.

Bildergalerie

Vor seinem Eintritt bei Rentschler Biopharma hatte Keßler mehrere Führungspositionen in der Industrie und im Consulting-Bereich inne. Zuletzt war er sieben Jahre als Associate Partner bei McKinsey & Company tätig und leitete dort die Medical Device Operations Practice Europa. Er war für die Prozessoptimierung bei führenden Pharma-, Biopharma- und Medizintechnikunternehmen zuständig, insbesondere in den Bereichen Supply Chain, Produktion und Qualität. Keßler bringt außerdem Expertise in der Strategie- und Portfolio-Optimierung sowie in der klinischen Entwicklung, auch im mRNA-Bereich, mit.

Auch als Berater war er bereits für Rentschler Biopharma tätig und arbeitete eng mit verschiedenen Bereichen zusammen, einschließlich operativer Umgestaltung, strategischer Innovation und Gesamtstrategie für den Standort in den USA. Vor seiner Tätigkeit bei McKinsey & Company arbeitete Keßler in verschiedenen Positionen in der Supply Chain im Gesundheitswesen und in der Logistikbranche. Seine professionelle Karriere begann er als Dozent an der TU Berlin, wo er auch seinen PhD in Ingenieurswesen erwarb. Zusammen mit seinem Doktorvater, Prof. Dr. Helmut Baumgarten, wurde ihm 2012 der Deutsche Wissenschaftspreis Logistik verliehen.

Rockwell Automation ernennt neuen Geschäftsführer von Asem

Rockwell Automation hat die Ernennung von Greg Nicoloso zum neuen General Manager von Asem bekanntgegeben. Nach der Übernahme des Unternehmens im Jahr 2020 will Rockwell Automation damit sein Automatisierungsportfolio stärken und sein Wachstum auf internationaler Ebene fortsetzen. Nicoloso hat mehr als 19 Jahre Erfahrung im Management führender Technologieunternehmen und soll Asem ab sofort durch seine Expertise im Bereich des organischen und anorganischen Wachstums unterstützen. Zuvor hatte er mehrere Führungs- und Managementpositionen in Technologieunternehmen inne und war zudem Mitglied in vier Aufsichtsräten.

Der gebürtige Venezolaner, der sowohl in Italien als auch in den Vereinigten Staaten aufgewachsen ist, war unter anderem Präsident bei Dynatem, einem Teil der Eurotech Group, sowie CEO von Eurotech und SIM2 Multimedia. Weiterhin war er als Geschäftsführer sowie Gründer und Chief Marketing Officer von Bamboo Systems mit verantwortungsvollen Positionen betraut.

Bis zum Antritt seiner neuen Position war Nicoloso CEO eines italienischen multinationalen Unternehmens in den USA, das im Bereich der Spitzentechnologie und PC-Miniaturisierung agiert. Seine weitreichende Kenntnis über die italienische Region Friaul-Julisch Venetien, in der ASEM seinen Sitz hat, sowie eine starke internationale Vision würden ihn zum idealen Nachfolger des Unternehmensgründers Renzo Guerra machen, hieß es in einer Pressemitteilung.

Gabriel-Chemie regelt Nachfolge in der Geschäftsführung

Anfang April stellte Gabriel-Chemie das neu geschaffene Management Board vor: Stefanie Sommer und Stefan Fodroczi werden gemeinsam mit den routinierten Board Mitgliedern Elisabeth Sommer und Andreas Berger die Geschäfte bei Gabriel-Chemie leiten.

Die Enkelin des Firmengründers, Stefanie Sommer, verstärkt das Management der Gabriel-Chemie zukünftig als Chief Strategy and Sustainability Officer. In ihrer Funktion als CSO verantwortet sie zusätzlich auch die Bereiche Personal und IT.

Im Zuge der geregelten Nachfolge übernimmt Neuzugang Stefan Fodroczi die Rolle des Chief Commercial Officers. Der gebürtige Niederösterreicher hat in den letzten 20 Jahren wertvolle Erfahrungen in internationalen Industriegroßbetrieben gesammelt und bringt umfassendes Wissen in den Bereichen Business Development, Vertrieb und Produktmanagement mit.

Kontinuität sollen weiterhin der langjährige CFO der Gabriel-Chemie, Andreas Berger, leisten. Er übernimmt im Zuge der geregelten Nachfolge zusätzlich die Verantwortung für die Bereiche Operations, Procurement und Supply Chain.

Evelo Biosciences gibt Ernennungen von CFO und neuem Vorstandsmitglied bekannt

Evelo Biosciences gibt Ernennungen von CFO und neuem Vorstandsmitglied bekannt

Das Biotechnologie-Unternehmen Evelo Biosciences, gab die Ernennung von Luca Scavo zum Chief Financial Officer (CFO) mit Wirkung zum 1. Juni 2021 und von Julie H. McHugh zum Mitglied des Board of Directors mit sofortiger Wirkung bekannt.

Scavo bringt mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung sowohl in Schwellen- als auch in Industrieländern bei bahnbrechenden Biotechnologie- und Diagnostikunternehmen wie Genentech, Roche und Astra Zeneca mit, wo er Teams in verschiedenen globalen Märkten und in unterschiedlichen Phasen des Lebenszyklus eines Unternehmens leitete. Zuletzt war er Senior Vice President und CFO von Roche Diagnostics North America.

McHugh verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Life-Science-Branche. Sie leitete die Entwicklung und Vermarktung von Blockbuster-Produkten in einer Vielzahl von Indikationen, darunter Autoimmun- und Infektionskrankheiten, sowohl bei kleinen Start-ups als auch bei großen, multinationalen Unternehmen wie Endo Health Solutions, Nora Therapeutics, Johnson & Johnson und Centocor.

(ID:47355158)