Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Übernahme Laetus gehört ab sofort zur Danaher Gruppe

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Laetus bestätigt die Übernahme durch den amerikanischen Technologiekonzern Danaher Gruppe. Was bedeutet das für das Alsbacher Unternehmen?

Firmen zum Thema

Christoph Staub, General Manager für das Track und Trace Geschäft von Laetus, setzt Hoffnungen in die Nutzung des Vertriebssystems von Danaher Business Systems.
Christoph Staub, General Manager für das Track und Trace Geschäft von Laetus, setzt Hoffnungen in die Nutzung des Vertriebssystems von Danaher Business Systems.
(Bild: Laetus)

Alsbach – Das auf Identifikationssysteme für die Pharmaindustrie spezialisierte Unternehmen Laetus wird Teil der Danaher Gruppe, bleibt aber eine eigenständige Geschäftseinheit innerhalb der Produkt Identifikations Plattform – das teilte das Alsbacher Unternehmen mit. Weitere Unternehmen in dieser Plattform seien Esko, Xrite, Pantone, Wolke, Videojet, Linx und FOBA.

Alex Lever, neuer Managing Director bei Laetus will das bestehende Lösungsangebot durch kontinuierliche Investition in Forschung und Entwicklung ausbauen und dabei von Danahers etablierten Software-Know-How und seiner weltweiten Präsenz profitieren.

Christoph Staub, General Manager für das Track und Trace Geschäft von Laetus setzt vor allem Hoffnungen in die Nutzung des Vertriebssystems von Danaher Business Systems. Es werde helfen, die Kunden besser zu bedienen, und das Potenzial der gesamten Gruppe zu erweitern. Die Akquisition bestätige die Strategie von Laetus und ihre bisherigen Erfolge.

Angelos Papadimitriou, CEO von Coesia, zu dem die Laetus Gruppe seit 2006 gehört ist überzeugt, dass die Akquisition erhebliche Möglichkeiten sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter von Laetus biete. Die Zusammenarbeit zwischen Laetus und Unternehmen der Coesia Gruppe, wie Flexlink und Hapa werde fortgesetzt.

(ID:43763121)