Rühr- und Dispergieraufgaben Labordissolver mit elektrischer Höhenverstellung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Mit den neuen Labordissolvern Dispermat CV3-Plus und CV4-Plus erweitert VMA-Getzmann sein Dissolver-Sortiment für Rühr-, Mahl- und Dispergieraufgaben.

Firmen zum Thema

Die Dispermat CV-Plus verfügen über kraftvolle Drehstromantriebe mit einer Leistung von 0,75 kW (CV3-Plus) oder 1,5 kW (CV4-Plus) und erlauben eine stufenlos einstellbare Drehzahl von 0 – 20.000 U/min.
Die Dispermat CV-Plus verfügen über kraftvolle Drehstromantriebe mit einer Leistung von 0,75 kW (CV3-Plus) oder 1,5 kW (CV4-Plus) und erlauben eine stufenlos einstellbare Drehzahl von 0 – 20.000 U/min.
(Bild: VMA-Getzmann)

Die Geräte sind mit neu entwickelten Stativen mit elektrischer Höhenverstellung ausgestattet. Zusätzlichen Komfort bieten die robust gearbeiteten zentralen Behälterspannsysteme. Der Dispergierbehälter wird durch die Haltegabeln des Spannsystems zentrisch unter der Dissolverwelle ausgerichtet und sicher fixiert.

Die ergonomisch gestaltete Steuerung ist in einem Edelstahlgehäuse integriert und verfügt über eine spritzwasser- und lösemittelbeständige Folientastatur. Das integrierte Sicherheitspaket nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bietet zuverlässigen Schutz während des Dispergierprozesses.

(ID:43280698)