Scheibentrockner Klärschlamm einfach trocknen

Redakteur: Gabriele Ilg

Mit dem neuen Scheibentrockner Rota Dry ergänzt die Firma Huber aus Berching ihr Produktportfolio.

Anbieter zum Thema

Mit dem neuen Scheibentrockner Rota Dry ergänzt das Unternehmen sein Produktportfolio.
Mit dem neuen Scheibentrockner Rota Dry ergänzt das Unternehmen sein Produktportfolio.
(Bild: Huber)

Mit dem Scheibentrockner Rota Dry setzt Huber das noch fehlende Puzzlestück in den Gesamtprozess der thermischen Klärschlammverwertung ein. Die thermische Trocknung ist ein unabdingbarer Baustein, um Klärschlamm auf den richtigen Trockengehalt zu heben.

Durch die Monoverbrennung des Klärschlamms wird eine enorme Volumen- und Massenreduktion erzielt und die Phosphorrückgewinnung möglich. Gleichzeitig wird durch die thermische Verwertung Strom produziert und die erforderliche Wärme für die Trocknung bereitgestellt.

Ein Kondensatabführsystem, eine innovative Regelung, eine optimierte Beschickung und eine druckverlustreduzierte Dampfregelstrecke zeichnen den Scheibentrockner als perfekten Klärschlammtrockner für die anschließende Monoverbrennung aus.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46893785)