Worldwide China Indien

NEWS

Bier aus Abwasser – was steckt hinter dem Projekt?

Wasseraufbereitung: Re-Use Bier

Bier aus Abwasser – was steckt hinter dem Projekt?

05.06.19 - Bier und Kläranlagen sind in klarer Linie, in der Bierproduktion und -konsum vor der Kläranlage stehen. Diese Linie könnte zu einem Kreis geschlossen werden. Xylem, die Berliner Wasserbetriebe und das Kompetenzzentrum Wasser Berlin zeigen hundertprozentiges Wasserrecycling auf der IWA Water Reuse 2019. Dabei brauen sie Bier aus aufbereitetem Abwasser. lesen

Siemens und Bunt Planet wollen gemeinsam Wasserverluste reduzieren

Mit Digitalisierung gegen Leckagen

Siemens und Bunt Planet wollen gemeinsam Wasserverluste reduzieren

02.06.19 - Siemens und das Software-Unternehmen Bunt Planet haben eine Vertriebsvereinbarung unterzeichnet. Durch diese Zusammenarbeit will der deutsche Technologie-Konzern sein Gesamtangebot an digitalen Lösungen speziell im Bereich Leckage-Erkennung für die Wasserwirtschaft erweitern. Dies soll dazu beitragen, verstärkt Wasserverluste zu reduzieren, die Wasserversorgung zu sichern und die Effizienz zu steigern. lesen

Forschungsprojekt entwickelt Lösungskonzepte für eine bessere Wasserversorgung

Reduzierung von Wasserverlusten

Forschungsprojekt entwickelt Lösungskonzepte für eine bessere Wasserversorgung

25.05.19 - Wassermangel ist in vielen Regionen der Welt ein existenzbedrohendes Problem. Doch häufig ist das Problem hausgemacht, so eine Studie der Universität Witten/Herdecke. Der schlechte Zustand und die mangelhafte Wartung der Versorgungsleitungen führt den Wissenschaftlern zufolge zu erheblichen Verlusten von nicht selten deutlich über 50 % auf dem Weg zum Endverbraucher. lesen

Problemstoffe im Abwasser effizient beseitigen

Nanopartikel gegen Mikroverunreinigungen

Problemstoffe im Abwasser effizient beseitigen

23.05.19 - Mikroverunreinigungen sind eine große Belastung für unsere Gewässer. Sie aus dem Abwasser zu beseitigen, ist technisch jedoch sehr aufwändig. ETH-Forschende haben nun einen Ansatz entwickelt, mit dem sich diese problematischen Substanzen effizient beseitigen lassen. lesen

Abwasser: Nanopartikel katalysieren Chemikalien-Zersetzung

Mikroschadstoffe im Abwasser

Abwasser: Nanopartikel katalysieren Chemikalien-Zersetzung

22.05.19 - Chemikalien-Rückstände gelangen mit Medikamenten, Putzmitteln oder Kosmetik zuhauf in unsere Abwässer – und können daraus in den heutigen Kläranlagen bislang nicht vollständig, nur sehr aufwändig oder sogar gar nicht entfernt werden. Nun haben Forscher einen neuen Nanopartikel-basierten Ansatz entwickelt, der solche Mikroschadstoffe künftig einfacher entfernen könnte – per beschleunigter Zersetzung. lesen

NEWS

Neues Merkblatt für Explosionsschutz

Abwassertechnik

Neues Merkblatt für Explosionsschutz

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) plant aufgrund der neuen Rechtslage und veränderter Rahmenbedingungen die Überarbeitung des Merkblatts „Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen“. Für die Ausarbeitung an dem neuen Merkblatt sind interessierte Fachleute mit entsprechenden Kenntnissen eingeladen. lesen

Keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Europa?

Risikoabschätzung für Kunststoffpartikel

Keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Europa?

Kaum zu sehen und doch da. Mikroplastik ist in Gewässern nahezu allgegenwärtig. Ein Forscherteam der Empa hat sich die Gefährdung durch die winzigen Plastikpartikel nun genauer angesehen und kommt zu dem Schluss, dass in Europa keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Süßwasser bestehe – noch nicht… lesen