Suchen

Petition Initiative kämpft um Lehrstuhl für Technische Chemie an der TU Dresden

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die TU Dresden wird zukünftig die einzige Technische Universität in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ohne eigenen Lehrstuhl für Technische Chemie sein. Mit einer Petition kämpft jetzt der Chemieingenieurwesen Student Tobias Göcke für den Fortbstand der einzigen Professur für Technische Chemie an der TU Dresden.

Firmen zum Thema

Unterstützten Sie die Petition von Tobias Göcke zum Fortbestand der einzigen Professur für Technische Chemie an der TU Dresden.
Unterstützten Sie die Petition von Tobias Göcke zum Fortbestand der einzigen Professur für Technische Chemie an der TU Dresden.
(Bild: TUD/Eckold)

Dresden – Um für den Fortbestand der einzigen Professur für Technische Chemie an der TU Dresden zu kämpfen, hat ein Student der TU Dresden eine Petition ins Leben gerufen. Tobias Göcke studiert Chemieingenieurwesen und hat bereits 272 Web-Unterschriften gesammelt. In seiner Petition stützt sich Göcke auf einen Bericht aus dem Dresdener Universitätsjournal, in dem Prof. Wladimir Reschetilowski zur aktuellen Entwicklung der Chemieingenieurwesen an der TU Dresden Stellung nimmt:

„Mit dem Mitte des Jahres 2010 vollzogenen Wechsel in der Universitätsleitung veränderten sich auch die Prioritäten und Gewichtungen in der universitären Landschaft hin zu sogenannten »hochspezialisierten« Fächern, die »unter Beachtung hochschulpolitischer Notwendigkeiten« priorisiert werden sollten. Damit begann das lange Ringen um den Erhalt der tradierten Fachdisziplinen wie Verfahrenstechnik und Chemie-Ingenieurwesen, ohne die eine dauerhafte Sicherung des Wohlstandes von hochtechnisierten Ländern, gerade im Zeitalter des Rohstoff- und Energieträgerwandels, unmöglich ist. In diesem Zusammenhang wurde auch das Fach Technische Chemie an der TU Dresden als integraler Bestandteil der universitären Ausbildung von künftigen Chemikern und Chemieingenieuren/innen zur Disposition gestellt. Letztlich gab die Fakultät Maschinenwesen dem Druck der Universitätsleitung nach und entschied sich zu Beginn des Jahres 2012 im Alleingang und ohne Rücksprache mit der Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie, den gemeinsam getragenen Studiengang einzustellen. Ebenso fasste die Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie in einer denkwürdigen Sitzung der Fachkommission am 5. Dezember 2012 den umstrittenen Beschluss, sich der oktroyierten Streichung der einzigen Professur für Technische Chemie an der TU Dresden nicht mehr zu widersetzen. Damit wird die TU Dresden, die am 15. Juni 2012 mit dem Titel „Exzellenz-Universität“ dekoriert wurde, künftig die einzige Technische Universität in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ohne eigenen Lehrstuhl für Technische Chemie sein.“

Deutlich differenzierter sieht der Studiendekan der Fachrichtung Chemie, Prof. Thomas Wolff, die Entscheidung: „Solche weitreichenden Entscheidungen passieren nicht in einer Sitzung, sondern sind Resultat zahlreicher Gespräche und Diskussionen. Es ist immer schmerzhaft, wenn Stellen abgegeben werden müssen. Die Fachrichtung Chemie hätte am liebsten, wie wahrscheinlich alle anderen Fakultäten und Institute der TU Dresden auch, gar keine Stelle freigegeben. Doch diese Option gab es nicht. Die Vorgabe war, bis 2015 zwei Professuren zu streichen. Wir bemühen uns derzeit darum, die Technische Chemie gerade nicht "vollständig" zu streichen. Es ist vorgesehen und durch Beschluss der Fachkonferenz Chemie und Lebensmittelchemie bestärkt, dass die Lehre in technischer Chemie weitergeführt wird, natürlich "qualitätsvoll" und unter Koordinierung durch einen Professor der Fachrichtung.“

Den kompletten Artikel von Prof. Reschetilowski über die Entwicklung des Studiengangs Chemieingenieurswesen an der TU Dresden können Sie im aktuellen Dresdner Universitätsjournal auf Seite 9 nachlesen.

Über www.change.org können Sie die Petition unterschreiben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 40283760)