Suchen

Statement Granulate und Pastillen aus der Schmelze gewinnen

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Sandvik Process Systems präsentiert auf der ACHEMA seinen aktualisierten Rotoform-4G, mit dem sich Granulate und Pastillen aus der Schmelze gewinnen lassen. Mehr dazu lesen Sie im Statement von Marketing- und Verkaufschef Ulrich Nanz.

Firmen zum Thema

Ulrich Nanz, Director Sales & Marketing bei Sandvik Process Systems
Ulrich Nanz, Director Sales & Marketing bei Sandvik Process Systems
(Bild: kdbusch.com)

Ulrich Nanz, Sandvik Process Systems: „Unter dem Motto "Go further – explore new possibilities" zeigen wir unseren aktualisierten Rotoform-4G. Die Rotoform-Technologie ist eines der bekanntesten und effizientesten Verfahren, um Schmelzen zu granulieren.

In unserem Productivity Center entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden ständig neue maßgeschneiderte Prozesse für unterschiedlichste Anwendungen. So entstanden spezielle Ausführungen für die Verarbeitung von abrasiven, korrosiven, unterkühlenden und sedimentierenden Schmelzen sowie Hochtemperatur- und Pharmaanwendungen mit GMP-Zertifizierung.

Zum Beispiel arbeiten wir mit führenden Herstellern an neuen Lösungen für die Konfektionierung von Geschmacksstoffen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie.

Auch der neue Thermocut, ein Zusatzaggregat, wurde für die optimierte Verfestigung von hochviskosen Chemikalien, beispielsweise Schmelzkleber und Harze, entwickelt. Mit diesem Luftmesser verbessern wir gleichzeitig die Qualität des Endproduktes sowie die Produktivität unserer Kunden.

Auch 30 Jahre nach ihrer Erfindung ist die Rotoform-Technologie für viele Hersteller von chemischen Produkten die beste Lösung, immer dann wenn es um die Produktion von Schüttgut geht. “ wüh

(ID:43400536)