Suchen

Gasflasche Gas-Tauschflasche ohne Folgekosten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Das Gewicht der von Air Liquide neu entwickelten Albee Gas-Tauschflaschen ist laut den Herstellern bis zu 51 % leichter als herkömmliche Gasflaschen. Einmal gekauft, braucht der Kunde für das Tauschsystem keine Kosten mehr einplanen – lediglich die neuen Füllungen werden gezahlt.

Firmen zum Thema

Die Gasflaschen sollen bis zur Hälfte leichter und extrem kompakt im Vergleich zu herkömmlichen Tauschflaschen sein.
Die Gasflaschen sollen bis zur Hälfte leichter und extrem kompakt im Vergleich zu herkömmlichen Tauschflaschen sein.
(Bild: Air Liquide)

Der Kunde erhält schon jetzt bei rund 100 Vertriebspartnern von Air Liquide in Deutschland stets eine befüllte und einsatzbereite Flasche zurück. Unter www.albee.de finden Anwender den in ihrer Nähe liegenden Netzwerkpartner. Air Liquide übernimmt zudem sämtliche Folgekosten, z.B. Wartung und Tüv. Die integrierte Inhaltanzeige der Flaschen zeigt auch in geschlossenem Zustand den Restinhalt an.

Das Restdruckventil vermeidet den Eintritt von Feuchtigkeit und sichert die Gasqualität auch bei langen Standzeiten. Eine Sicherheits-Cage am Ventilkopf der Flasche schützt die Bedien- und Sichtelemente – sogar beim Umfallen. Bei Flaschen aus dem Tauschsystem entfallen Montage und Werkzeugeinsatz: Mit einem Schnellanschluss und integriertem Druckminderer ist die Flasche sofort einsatzbereit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43323455)