Personalien Führungswechsel bei Allgaier

Redakteur: Marion Wiesmann

Der Systemlieferant Allgaier hat seine Führungsmannschaft gewechselt. Neben Gerd Plettendorf wurde Helmar Aßfalg zum Geschäftsführer ernannt.

Firmen zum Thema

Helmar Aßfalg. Bild: Allgaier
Helmar Aßfalg. Bild: Allgaier
( Archiv: Vogel Business Media )

Uhingen – Am 1. Juli 2007 ist Helmar Aßfalg (47) als Geschäftsführer bei den Allgaier Werken eingetreten. Der gebürtige Tettnanger war zuletzt Technik-Vorstand bei Müller Weingarten. Er wird nach Ausscheiden des geschäftsführenden Gesellschafters Dr. Dieter Hundt aus der operativen Unternehmensführung ab 1. Januar 2008 den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen, Dr. Hundt wird dann Vorsitzender des Aufsichtsrats des Unternehmens. Ebenfalls Geschäftsgührer bei Allgaier ist seit 1. Mai 2007 Gerd Plettendorf (51). Er ist Nachfolger des für Finanzen und Controlling zuständigen Geschäftsführers, Fritz Jürgen Meister, der in den Ruhestand getreten ist.

Die Allgaier-Gruppe beschäftigt 1725 Mitarbeiter, 75 Prozent davon arbeiten im Stammhaus Uhingen. Das Unternehmen ist überwiegend als Systemlieferant der internationalen Automobilindustrie im Bereich der Umformtechnik mit der Produktion von Pressteilen und einbaufertigen Komponenten sowie der Fertigung von Karosseriewerkzeugen tätig. Der Maschinen- und Apparatebau für die Verfahrenstechnik ist die zweite Säule der Firmengruppe.

(ID:217196)