Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Apps für Smartphones

Die besten kostenlosen Apps für Verfahrenstechniker

| Redakteur: Tobias Hüser

Apps für Smartphones und Tablet-PC´s sind aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken. Was einst als private Spielerei auf dem neuesten Iphone oder Samsung Galaxy galt, soll heute auch Ingenieuren bei Anlagenplanung und der Ersatzteilsuche unterstützen. Stellt sich nur die Frage, wie hilfreich die mobilen Anwendungen bei der täglichen Arbeit sind. Nachdem sich PROCESS bereits letztes Jahr auf die Suche nach Apps für Verfahrentechniker gemacht hat, liefern wir Ihnen hier die neuesten Apps, die in den letzten Monaten auf den Markt gekommen sind.

Firmen zum Thema

(Collage: © mhp/© Sergey Nivens)

Entscheidungsträger wollen jederzeit über den aktuellen Leistungsstatus ihrer Anlagen informiert sein. Nicht nur vor dem Produktionskessel, wenn sie nach einer schnellen Lösung suchen, um Prozesse effizienter zu gestalten. Auch auf Dienstreisen müssen Anlagendaten und Geschäftsberichte stets zur Verfügung stehen. Smartphone- und Tablet-Apps wie Smartglance(für Android) sind dafür die Lösung. Diese Analysetools helfen Anwendern, Daten grafisch aufzubereiten und sie anschließend mit anderen Reportings zu vergleichen. Berichte und Snapshots können zudem via E-Mail versendet werden. Auch die Verbindung mit Excel-, SAP- und ERP-Systemen ist möglich.

Ganz ähnliche Funktionen bietet EDS Mobile von Emerson Process Management Power & Water Solutions. Die App kann Diagramme und Automatisierungssysteme erstellen und so Anlagenperformances vergleichen. Die Software-User können direkt über das Smartphone auf Kalkulationen, Messungen und Alarmsignale reagieren, die von der Leitwarte übermittelt werden.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 26 Bildern

Welchen Projektleitern das noch nicht genügt, denen sei der App-Anbieter TPG The Project Group ans Herz gelegt, der gleich drei Programme für das Projektmanagement in Microsoft Project 2013 anbietet: TPG MTA Chart zeigt mit der Meilenstein-Trend-Analyse eine klare Übersicht über die zeitliche Entwicklung von Projekten. Kommt es durch zeitliche Verzögerungen zu Terminengpässen, kann der Verantwortliche diese rechtzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten.

Mit TPG Risk Chart lässt sich die Risikosituation eines Projekts grafisch darstellen. Aktive Risiken werden über Ampelfarben visualisiert. TPG WBS Chart stellt Projektstrukturpläne grafisch dar. Der Anwender kann mit einem Mausklick den gesamten Plan anzeigen oder in Details zoomen, Teile der Struktur ein- und ausblenden sowie farblich kennzeichnen, ob der Stand eines Arbeitspaketes im grünen Bereich liegt oder kritisch zu betrachten ist.

Speziell für Anlagenplaner hat Rösberg Engineering die Dokumentationssoftware LiveDok.Mobile entwickelt, die auf Betriebsbetreuung und Instandhaltung von technischen Anlagen zugeschnitten ist. Sämtliche Dokumente können so in Echtzeit verwaltet und korrigiert werden. Änderungen und neue Dokumente sind dadurch sofort für alle anderen Projektbeteiligten einsehbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 37430930)