Suchen

Personalmeldungen Covestro und Düker kündigen Wechsel im Management an

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

In Leverkusen und Karlstadt gibt es Änderungen auf Führungspositionen. Covestro stellt eine neue Produktionsleiterin vor, Düker verabschiedet einen Geschäftsführer. PROCESS fasst die Personalmeldungen der Woche zusammen.

Firmen zum Thema

Einen Wechsel im Management verkünden Covestro und Düker.
Einen Wechsel im Management verkünden Covestro und Düker.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Würzburg – Managementwechsel bei Covestro: Dr. Susanne Buchholz übernimmt als Produktionsleiterin von Covestro in Leverkusen ab 1. August die Nachfolge von Dr. Markus Dugal. Sie verantwortet damit die komplette Produktionskette, von den Basis-Chemikalien über die Zwischenprodukte bis hin zur Logistik am Standort.

Buchholz ist vor gut einem Jahr zu Covestro zurückgekehrt. Nun übernimmt sie die Produktionsleitung des Unternehmens in Leverkusen. Seit 2001 war sie beim Covestro-Vorläufer Bayer Material Science in verschiedenen Funktionen tätig. Nach drei Jahren im benachbarten Bayer-Konzern ist sie nun wieder an Bord. Ihr gehe es darum, den Standort, der ein wichtiges Zentrum bei der Herstellung hochwertiger Lack- und Klebrohstoffe sei, weiter voranzubringen, sagte Buchholz. Dies will sie unter anderem durch die Verbesserung von Prozessen erreichen.

Bildergalerie

In ihrer neuen Funktion will Buchholz auch das Zusammenwachsen der Werke im Standortverbund von Nordrhein-Westfalen fördern. Der Standortverbund mit Dormagen und Krefeld-Uerdingen gebe dem Unternehmen die Chance, Erfahrungen auszutauschen und Synergien zu nutzen.

Stein verlässt Düker

Bei Düker wird es eine Veränderung in der Geschäftsführung geben: Torsten Stein, bisher einer der beiden Geschäftsführer und verantwortlich für die Produktion, hat die Geschäftsführung verlassen. Oliver Kraxner, der Sprecher der Geschäftsführung, wird die Geschäfte des Herstellers von Eisengussprodukten für den Hoch- und Tiefbau alleine führen.

Der Diplom-Ingenieur Stein wurde 2010 zum Geschäftsführer bestellt. Zuletzt hatte Stein an der erfolgreichen Neuausrichtung des Eisengussherstellers mitgewirkt, die nun weitgehend abgeschlossen sei und schon begonnen habe, Früchte zu tragen. Nach der erfolgreichen Neuausrichtung sei für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen, sich neuen Herausforderungen zuzuwenden, sagt Stein, der Düker auch über das Jahr 2019 hinaus weiterhin beratend zur Seite stehen wird.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46057950)