Suchen

Personalmeldungen der Woche

Covestro, Infraserv Logistics und CAC bekommen neue Manager

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Covestro hat einen neuen Finanzvorstand: Ab 1. April soll Dr. Thomas Toepfer diese Position übernehmen und den kommissarischen CFO Patrick Thomas ablösen. Bereits zum 1. Januar übernimmt Dr. Klaus Alberti die Geschäftsführung von Infraserv Logistics. Jochen Schmidt wechselt zu Infraserv Höchst und leitet die Unternehmensentwicklung und Kommunikation. Mike Niederstadt verstärkt seit Juli die CAC-Geschäftsführung.

Firmen zum Thema

(Bild: gemeinfrei / CC0)

Würzburg – Dr. Kalus Alberti wechselt die Funktion mit Jochen Schmidt, der künftig die Zentralfunktion Unternehmensentwicklung und Kommunikation bei Infraserv Höchst leitet. Alberti wird gemeinsam mit Thomas Schmidt, der seit 2014 Vorsitzender der Geschäftsführung von Infraserv Logistics ist. die Geschicke der hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst lenken. Die Geschäftsführer von Infraserv Höchst, Jürgen Vormann und Dr. Joachim Kreysing, versprechen sich von diesem Wechsel neue Impulse für beide Organisationseinheiten und die gesamte Infraserv Höchst-Gruppe.

Töpfer wird neuer Covestro-CFO

Der Aufsichtsrat von Covestro hat am 17. November Dr. Thomas Toepfer einstimmig zum neuen Chief Financial Officer (CFO) von Covestro ernannt. Der 45-jährige übernimmt ab dem 1. April 2018 das Amt von Patrick Thomas, der neben seiner Tätigkeit als CEO seit Juni 2017 außerdem die Funktion des CFO kommissarisch ausübt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

CAC ernennt neuen Geschäftsführer

Bereits zum 1. Juli hat Chemieanlagenbau Chemnitz (CAC) seine Geschäftsführung mit Mike Niederstadt (45) verstärkt: Niederstadt ist seit 1999 bei CAC (damals noch Lurgi Anlagenbau Chemnitz) beschäftigt. Von Beginn an mit verantwortungsvollen Projekten vertraut, übernahm er bereits 2001 die Leitung der Abteilung Anlagenplanung. Ab 2005 führte er als Projektleiter zahlreiche internationale Großprojekte zum Erfolg. Darunter zählen unter anderem die Erdgasaufbereitungsanlage in Palmyra, Syrien, und die Anlage zur Herstellung von expandierfähigem Polystyrol in Perm, Russland.

Ebenso erfolgreich schloss Niederstadt die erste schlüsselfertige Umrüstung einer Quecksilberelektrolyse auf umweltfreundliche Membrantechnologie ab. Für den Auftraggeber in Thann, Frankreich, leitete Niederstadt mit Gesamtverantwortung alle Phasen der Auftragsrealisierung.

Parallel dazu übertrug die Geschäftsführung Niederstadt die Leitung des Geschäftsbereichs Ingenieurtechnik. Er verzahnte den größten Bereich des Unternehmens enger und verbesserte die Schnittstellen. 2016 erhielt der gebürtige Thüringer die Prokura.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45032409)